fair-hotels . Ein Service wie gemalt
Reiseführer Übersicht Deutschland Österreich Schweiz Bauwerke nach Stil

Werbung

Letzte Änderung für Artikel Henfenfeld: 07.01.2006 23:56

Henfenfeld

Wechseln zu: Navigation, Suche
Wappen Karte
Wappen Karte zur Lage von Henfenfeld in Deutschland
Basisdaten
Bundesland: Bayern
Regierungsbezirk : Mittelfranken
Kreis : Landkreis N├╝rnberger Land
Fl├Ąche : 6,64 km┬▓
Einwohner : 1880 (30. Juni 2005)
Bev├Âlkerungsdichte : 283 Einwohner/km┬▓
Postleitzahl : 91239
Vorwahl : 09151
Kfz-Kennzeichen : LAU
Amtliche Gemeindekennzahl : 09574131
Gliederung des Gemeindegebiets: keine amtlich benannten Gemeindeteile
Website: www.henfenfeld.de
E-Mail-Adresse: gemeinde@henfenfeld.de
Politik
1. B├╝rgermeister : Gerhard Kubek ( SPD )
Regierende Parteien : ...

Henfenfeld ist eine Gemeinde im mittelfr├Ąnkischen Landkreis N├╝rnberger Land. Sie liegt zwischen den St├Ądten Lauf an der Pegnitz und Hersbruck. Der Name Henfenfeld leitet sich wohl urspr├╝nglich von Hamfenfeld ab, einem Feld auf dem fr├╝her Hanf angebaut wurde.

Inhaltsverzeichnis

Geschichte

Am 13. April 1059 wurde Henfenfeld erstmals urkundlich erw├Ąhnt. Den Edelfreien des 11. Jahrhunderts folgten Ministeriale, die als Lehnsleute des Bamberger Bischofs bis zum Ende des 14. Jahrhunderts hier ans├Ąssig waren. Im 15. Jahrhundert erwarb Hartung von Egloffstein das Schloss und im Jahr 1530 kam die Herrschaft an die N├╝rnberger Patrizierfamilie Pfinzing, die sich fortan "von Henfenfeld" nannten. Nach dem Aussterben deren m├Ąnnlicher Linie erbten die Haller von Hallerstein das Rittergut. 1817 erwarb der N├╝rnberger Kaufmann Benedikt von Schwarz das Schloss.

Gemeindeteile

F├╝r die Gemeinde Henfenfeld sind keine amtlich benannten Gemeindeteile ausgewiesen.

Politik

Seit 1990 ist Gerhard Kubek von der SPD erster B├╝rgermeister von Henfenfeld.

Partnergemeinden

Die Gemeinde Henfenfeld unterh├Ąlt seit Juli 1991 eine Partnerschaft zur Gemeinde Taksony in Ungarn .

Sehensw├╝rdigkeiten

  • Schloss Henfenfeld . Es war der Sitz der Herren von Henfenfeld. 1552/53 ist das Schloss niedergebrannt, dann wieder aufgebaut worden. Der Treppenturm stammt von 1624.
  • Nikolauskirche Henfenfeld

Weblinks

Wikipedia

Dieser Artikel basiert auf dem Artikel Henfenfeld aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation . In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren des Artikels Henfenfeld verfügbar.

fair-hotels. Ein Service der
VIVAI Software AG
Betenstr. 13-15
44137 Dortmund

Tel. 0231/914488-0
Fax 0231/914488-88
Mail: info@vivai.de
Url: http://www.vivai.de