fair-hotels . Ein Service wie gemalt
Reiseführer Übersicht Deutschland Österreich Schweiz Bauwerke nach Stil

Werbung

Letzte Änderung für Artikel Frankenalbtherme Hersbruck: 28.01.2006 11:43

Frankenalbtherme Hersbruck

Wechseln zu: Navigation, Suche

Frankenalbtherme Hersbruck ist ein 2004 er├Âffnetes Thermal- und Freizeitbad in Hersbruck (Mittelfranken).

Inhaltsverzeichnis

Geschichte

Im Rahmen einer Diplomarbeit wurde herausgefunden, dass sich unter Hersbruck nat├╝rliches Thermalwasser befinden k├Ânnte. Bei der darauf hin durchgef├╝hrten Bohrung wurde in 700m Tiefe 40.000 Jahre altes nat├╝rliches Thermalwasser gefunden. Darauf hin wurde ein Architekturwettbewerb f├╝r ein Thermalbad ausgeschrieben. Als Sieger wurde der N├╝rnberger Architekt Thomas Gl├Âckner damit beauftragt, die Frankenalbtherme zu bauen. Die Stadt Hersbruck ist alleiniger Eigent├╝mer der Frankenalbtherme und muss somit die kompletten Baukosten in H├Âhe von 20,54 Mio. ÔéČ tragen. Im Jahr 2003 wurde mit dem Bau des Bades begonnen, der von der WalterBau AG als Generalunternehmer durchgef├╝hrt wurde. Nach 18-monatiger Bauzeit wurde das Bad am 18. Dezember 2004 er├Âffnet. Offiziell eingeweiht wurde es am 16. April 2005 durch Innenminister G├╝nther Beckstein.

Lage

Die Frankenalbtherme liegt neben dem Freibad der Stadt, dem Strudelbad, inmitten der Pegnitzauen umgeben von den H├╝geln der Frankenalb . Der Standort ist aber auch umstritten, da er am Rande der Stadt direkt neben einer Wohnsiedlung liegt. So nahe, dass von den Balkonen einiger H├Ąuser ein direkter Einblick in den Saunagarten m├Âglich ist. Er wurde aber absichtlich so gew├Ąhlt, da somit einer Verbindung von Therme und Freibad, das ebenfalls im Rahmen des Baus der Therme renoviert wurde, m├Âglich wurde. Die Frankenalbtherme soll den Mittel- und Anziehungspunkt der Gensundheitsregion Hersbrucker Land sein. Diese wird durch das Leader+ Programm von der Europ├Ąischen Union gef├Ârdert. Die Gesundheitsregion umfasst grob den Altlandkreis Hersbruck und soll durch verschiedene Angebote zur Gesundheit Touristen anlocken.

Betreiber

Die Frankenalbtherme wird von der GMF (Gesellschaft f├╝r Entwicklung und Management von Freizeitsystemen mbH & Co. KG), einer der f├╝hrenden europ├Ąischen Betreiber und Berater von Freizeit- und Thermalb├Ądern im Auftrag der Frankenalb Therme Hersbruck GmbH (einziger Gesellschafter ist die Stadt Hersbruck) betrieben. Ca. 80 Mitarbeiter besch├Ąftigt die GMF in der Frankenalbtherme Hersbruck, es werden pro Jahr durchschnittlich 300.000 Besucher erwartet.

Ausstattung

Die Frankenalbtherme ist eine Mischung aus Thermal- und Freizeitbad sowie einer gro├čz├╝gigen Saunalandschaft . Der Freizeitbereich besteht aus einem 25m Schwimmbecken , einem Spassbecken mit Str├Âmungskanal und Sprudeld├╝sen, einem Babyplanschbecken mit Schiffchenkanal sowie einer 80m langen Rutsche, dem "Frankenturbo". Der Thermalbereich besteht aus 2 Innen- und einem Au├čenbecken. Die Temperatur in allen Becken betr├Ągt 36┬░C. Besonders ist eine Grotte, die mit unterschiedlichen Farben ausgeleuchtet wird. Im Au├čenbecken, das inmitten der Pegnitzauen liegt und einen freien Blick zur Pegnitz und den umliegenden H├╝geln bietet, wird unter Wasser Musik gespielt.

Die Saunalandschaft besteht aus mehreren Au├čen- und Innensaunen. Besonders ist eine finnische Kelo-Blockhaus Sauna, unter der der Saunabach durchflie├čt. Ein Fenster im Boden der Sauen erm├Âglicht einen Blick zum Bach. Insgesamt umfasst die Frankenalbtherme 13 Becken und 6 verschiedene Saunen.

Thermalwasser

Das Hersbrucker Thermalwasser wurde von der TU M├╝nchen als nat├╝rliches Heilwasser zertifiziert. Es handelt sich dabei um ein Natrium-Chlorid-Thermalwasser mit einem Mineralgehalt von 14,2 g/l und einer Temperatur von 29,4 ┬░C bei Austritt aus dem Brunnenkopf. Durch das Wasser sollen Beweglichkeit und Druchblutung gef├Ârdert werden sowie positive Wirkungen bei Erkrankungen des Bewegungsapparates und der inneren Organe sowie bei Hauterkrankungen hervorgerufen werden.

Weblinks

Wikipedia

Dieser Artikel basiert auf dem Artikel Frankenalbtherme Hersbruck aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation . In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren des Artikels Frankenalbtherme Hersbruck verfügbar.

fair-hotels. Ein Service der
VIVAI Software AG
Betenstr. 13-15
44137 Dortmund

Tel. 0231/914488-0
Fax 0231/914488-88
Mail: info@vivai.de
Url: http://www.vivai.de