fair-hotels . Ein Service wie gemalt
Reiseführer Übersicht Deutschland Österreich Schweiz Bauwerke nach Stil

Werbung

Letzte Änderung für Artikel Wolframs-Eschenbach: 30.01.2006 17:28

Wolframs-Eschenbach

Wechseln zu: Navigation, Suche
Wappen Karte
Wappen der Stadt Wolframs-Eschenbach Deutschlandkarte, Position von Wolframs-Eschenbach hervorgehoben
Basisdaten
Bundesland: Bayern
Regierungsbezirk : Mittelfranken
Landkreis : Ansbach
Geografische Lage :
Koordinaten: 49¬į 13' N, 10¬į 43' O
49¬į 13' N, 10¬į 43' O
H√∂he : 440 m √ľ. NN
Fläche : 25,47 km²
Einwohner : 2.910 (31. Dezember 2003)
Bevölkerungsdichte : 114 Einwohner je km²
Postleitzahl : 91639
Vorwahl : 09875
Kfz-Kennzeichen : AN
Gemeindeschl√ľssel : 09 5 71 229
Stadtgliederung: 10 Ortsteile
Adresse der
Stadtverwaltung:
Wolfram-von-Eschenbach-Platz 1
91639 Wolframs-Eschenbach
Offizielle Website: www.wolframs-eschenbach.de
E-Mail-Adresse: info@wolframs-eschenbach.de
Politik
1. B√ľrgermeister : Anton Seitz (CSU)

Wolframs-Eschenbach ist eine Stadt im S√ľdosten des Landkreises Ansbach und liegt unweit des Fr√§nkischen Seenlandes an der Burgenstra√üe.

Inhaltsverzeichnis

Nachbargemeinden

Stadtgliederung

Seit der Gebietsreform 1972 in Bayern geh√∂ren die folgenden Ortsteile zur Stadt Wolframs-Eschenbach: Adelmannsdorf, Selgenstadt, Biederbach, Reutern, W√∂ltendorf, Sallmannshof, Utzenm√ľhle, B√∂lleinsm√ľhle, Waizendorf, Wolframs-Eschenbach.

Geschichte

Um 1212/1220 wurde Eschenbach (seit 1917 Wolframs-Eschenbach) von den Wertheimer Grafen als Geschenk an den Deutschen Orden √ľbergeben. Ab diesem Zeitpunkt nimmt der Deutsche Orden eine betr√§chtliche Rolle in der Geschichte von Eschenbach ein. Er herrschte √ľber 600 Jahre √ľber die Stadt. Eschenbach lag an einer wichtigen Handelsstra√üe und wurde nach einiger Zeit zum regionalen Handelsplatz sowie zu einem weltlichen und geistlichen Zentrum. Von Kaiser Ludwig dem Bayer wurde am 18. Dezember 1332 das Stadtrecht verliehen.

Obwohl die Aufhebung des Deutschen Ordens durch ein Dekret Napoleons erst 1809 erfolgte, hatte Bayern bereits 1806 im Zuge der Aufhebung ritterschaftlicher G√ľter, die Kommende Ellingen mit dem Amt (Wolframs-)Eschenbach eingezogen.

Im Jahr 1917 wurde die Stadt durch ein Dekret von K√∂nig Ludwig III. von Bayern von ‚ÄěEschenbach‚Äú in ‚ÄěWolframs-Eschenbach‚Äú umbenannt.

Politik

Stadtrat

  • CSU / FW : 8 Stadtr√§te
  • CWV/ SPD : 6 Stadtr√§te

Verwaltungsgemeinschaft

Zusammen mit Mitteleschenbach bildet Wolframs-Eschenbach seit 1980 eine Verwaltungsgemeinschaft.

Städtepartnerschaften

Kultur und Sehensw√ľrdigkeiten

Museen

  • Museum Wolfram von Eschenbach
Wolfram von Eschenbach, Autorbild als Ritter im Codex Manesse
Wolfram von Eschenbach, Autorbild als Ritter im Codex Manesse

Bauwerke

  • Die mittelalterliche Stadt wird von einer vollst√§ndig erhaltenen Befestigungsanlage (Stadtmauer) umgeben mit zwei gro√üen Tort√ľrmen als Zugang zur Stadt.
  • Liebfrauenm√ľnster, katholische Pfarrkirche und Grablege Wolframs von Eschenbach wurde zwischen 1220 und 1300 vom Deutschen Orden als Hallenkirche erbaut.
  • Deutschordenschloss
  • Alte Vogtei
  • Altes Rathaus
  • Hohes Haus
  • Pfr√ľndehaus
  • Haus Arche Noah
  • Unteres Stadttor
  • Oberes Stadttor
  • St. Sebastian

Regelmäßige Veranstaltungen

  • J√§hrlich die Verleihung des Kulturpreises des Bezirk Mittelfranken
  • Kirchweih am 3. Sonntag im August
  • Altstadtfest (im Juli)
  • Sternlesmarkt (im Dezember)

Wirtschaft

Gastronomie/Unterk√ľnfte

Die Gasth√§user in Wolframs-Eschenbach laden zu zahlreichen M√∂glichkeiten ein, die typische fr√§nkische K√ľche zu erkunden (z. B. eine fr√§nkische Brotzeit oder fr√§nkische Bratw√ľrste mit Sauerkraut). Mit ca. 150-200 Betten in Hotels, Pensionen, Ferienh√§usern und bei Privatpersonen stellt die Stadt nur eine kleine Anzahl von √úbernachtungsm√∂glichkeiten.

Persönlichkeiten

Söhne und Töchter der Stadt

  • Wolfram von Eschenbach (um 1170‚Äďum 1220) ist einer der bekanntesten mittelalterlichen Dichter und Minnes√§nger. Sein wohl bekanntestes Werk ist Parzival .

Weblinks

Informationen aus der Umgebung

Hotels in der Umgebung

Hotel Plz Ort Mail Url Kategorie Telefon
Gasthof Sonne 91564 Neuendettelsau http://www.hotel-gasthof-sonne.de Kategorie: 3Kategorie: 3Kategorie: 309874 / 50 80

Weitere Artikel aus der Umgebung

Wikipedia

Dieser Artikel basiert auf dem Artikel Wolframs-Eschenbach aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation . In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren des Artikels Wolframs-Eschenbach verfügbar.

fair-hotels. Ein Service der
VIVAI Software AG
Betenstr. 13-15
44137 Dortmund

Tel. 0231/914488-0
Fax 0231/914488-88
Mail: info@vivai.de
Url: http://www.vivai.de