fair-hotels . Ein Service wie gemalt
Reiseführer Übersicht Deutschland Österreich Schweiz Bauwerke nach Stil

Werbung

Letzte Änderung für Artikel Landkreis Neumarkt in der Oberpfalz: 01.02.2006 09:45

Landkreis Neumarkt in der Oberpfalz

Wechseln zu: Navigation, Suche
Wappen Karte
Wappen des Landkreises Neumarkt in der Oberpfalz Lage des Landkreises Neumarkt i.d.OPf. in Deutschland
Basisdaten
Bundesland: Bayern
Regierungsbezirk : Oberpfalz
Verwaltungssitz : Neumarkt i.d.OPf.
Fläche : 1.344,23 km²
Einwohner : 128.755 (30. Juni 2005)
Bevölkerungsdichte : 96 Einwohner je km²
Kfz-Kennzeichen : NM
KreisschlĂĽssel : 09 3 73
Kreisgliederung: 19 Gemeinden
Adresse der
Kreisverwaltung:
NĂĽrnberger Str. 1
92318 Neumarkt i.d.OPf.
Offizielle Website: www.landkreis-neumarkt.de
E-Mail-Adresse : landratsamt@landkreis.neumarkt.de
Politik
Landrat : Albert Löhner (CSU)
Karte
Landkreis Neumarkt in der Oberpfalz in Bayern

Der Landkreis Neumarkt in der Oberpfalz (amtlicher Name Landkreis Neumarkt i.d.OPf.) ist der westlichste Landkreis des Regierungsbezirks Oberpfalz in Bayern. Nachbarkreise sind im Norden der Landkreis Nürnberger Land und der Landkreis Amberg-Sulzbach, im Osten der Landkreis Schwandorf und der Landkreis Regensburg, im Süden der Landkreis Kelheim und der Landkreis Eichstätt und im Westen der Landkreis Roth.

Inhaltsverzeichnis

Geografie

Der Landkreis Neumarkt i.d.OPf. liegt am Rand der Fränkischen Schweiz bzw. des Oberpfälzer Jura. Vor allem die östliche Hälfte des Kreises ist geprägt von einer abwechslungsreichen Berglandschaft, die von zahlreichen Bach- und Flusstälern (z.B. Weiße und Schwarze Laaber ) durchzogen wird. Die Kante der Fränkischen Alb verläuft ungefähr auf einer Linie Berg - Neumarkt - Berching. Westlich davon fällt das Gelände in eine flache Landschaft ab, in der nur noch vereinzelte, vom Jura-Meer ausgewaschene Zeugenberge (Buchberg, Dillberg) darauf hinweisen, dass die Kante ursprünglich weiter westlich verlief.

Die Europäische Hauptwasserscheide, die das abfließende Wasser in Richtung Rhein / Nordsee oder Donau / Schwarzes Meer aufteilt, verläuft von Freystadt über Neumarkt nach Postbauer-Heng durch den Landkreis.

Politik

Kreistag

CSU SPD UPW GRĂśNE FDP Gesamt
2002 35 10 11 3 1 60

(Stand: Wahl am 3. März 2002 )

Wappen

Gespalten von Schwarz und Silber; vorne ein linksgewendeter, rot gekrönter und rot bewehrter goldener Löwe; hinten übereinander, ein schreitender und ein aufgerichteter Löwe.

Wirtschaft und Infrastruktur

Als Wirtschaftsstandort konnte sich der Kreis Neumarkt vor allem nach dem Zweiten Weltkrieg entwickeln. Die größten Firmen sind Pfleiderer (Holz, Infrastruktur, Windenergie), Max Bögl (Bauunternehmen), Klebl (Bauunternehmen) und Dehn (Blitzschutztechnik). Wirtschaftliches Zentrum ist Neumarkt.

Verkehr

Der Landkreis wird von Nordwest nach Südost von der Autobahn A3 durchzogen und von den Autobahnen A6 (im Norden) und A 9 (im Westen) peripher berührt. Die Bundesstraßen B8 und B299 kreuzen sich in Neumarkt. Die Bahnlinie Nürnberg - Neumarkt - Regensburg verläuft ebenfalls quer durch den Landkreis, wichtigster Bahnhof ist Neumarkt (IC-Station). Der Bau einer S-Bahn Nürnberg - Neumarkt wird zur Zeit geplant. Ferner überzieht ein Netz von regionalen Buslinien den Landkreis, in Neumarkt verkehrt außerdem ein städtischer Busverkehr.

Städte und Gemeinden

Städte
Âą Mitgliedsgemeinde einer Verwaltungsgemeinschaft

  1. Berching (8.706)
  2. Dietfurt a.d.AltmĂĽhl (6.145)
  3. Freystadt (8.574)
  4. Neumarkt i.d.OPf., GroĂźe Kreisstadt (39.517)
  5. Parsberg (6.623)
  6. Velburg (5.265)

Märkte
Âą Mitgliedsgemeinde einer Verwaltungsgemeinschaft

  1. Breitenbrunn (3.496)
  2. Hohenfels (2.170)
  3. Lauterhofen (3.710)
  4. Lupburg (2.351)
  5. Postbauer-Heng (7.353)
  6. Pyrbaum (5.700)

Verwaltungsgemeinschaften

  1. Verwaltungsgemeinschaft Neumarkt i.d.OPf.
    1. Berngau (2.353)
    2. Pilsach (2.620)
    3. Sengenthal (2.735)

Gemeinden

  1. Berg b.Neumarkt i.d.OPf. (7.515)
  2. Deining (4.195)
  3. MĂĽhlhausen (4.678)
  4. Seubersdorf i.d.OPf. (5.049)

Gemeindefreie Gebiete (5,51 km²)

  1. Grafenbucher Forst (5,51 km²)

(Fläche in km² am 31. Dezember 2001, Einwohnerzahlen vom 30. Juni 2005)

Weblinks

Wikipedia

Dieser Artikel basiert auf dem Artikel Landkreis Neumarkt in der Oberpfalz aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation . In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren des Artikels Landkreis Neumarkt in der Oberpfalz verfügbar.

fair-hotels. Ein Service der
VIVAI Software AG
Betenstr. 13-15
44137 Dortmund

Tel. 0231/914488-0
Fax 0231/914488-88
Mail: info@vivai.de
Url: http://www.vivai.de