fair-hotels . Ein Service wie gemalt
Reiseführer Übersicht Deutschland Österreich Schweiz Bauwerke nach Stil

Werbung

Letzte Änderung für Artikel Landkreis Miltenberg: 20.02.2006 12:01

Landkreis Miltenberg

Wechseln zu: Navigation, Suche
Wappen Karte
Wappen des Landkreises Miltenberg Lage des Landkreises Miltenberg in Deutschland
Basisdaten
Bundesland: Bayern
Regierungsbezirk : Unterfranken
Verwaltungssitz : Miltenberg
Fl├Ąche : 715,68 km┬▓
Einwohner : 131 477 (30. Juni 2005)
Bev├Âlkerungsdichte : 184 Einwohner je km┬▓
Kfz-Kennzeichen : MIL
Kreisschl├╝ssel : 09 6 76
Kreisgliederung: 32 Gemeinden
Adresse der
Kreisverwaltung:
Br├╝ckenstra├če 2
63897 Miltenberg
Offizielle Website: www.landkreis-miltenberg.de
E-Mail-Adresse : info@lra-mil.de
Politik
Landrat : Roland Schwing (CSU)
Karte
Landkreis Miltenberg in Bayern

Der Landkreis Miltenberg ist ein Landkreis im Nordwesten des Regierungsbezirks Unterfranken in Bayern. Nachbarkreise sind im Norden der Landkreis Aschaffenburg und die kreisfreie Stadt Aschaffenburg, im Osten der Landkreis Main-Spessart und der baden-w├╝rttembergische Main-Tauber-Kreis, im S├╝den der ebenfalls baden-w├╝rttembergische Neckar-Odenwald-Kreis und im Westen der hessische Odenwaldkreis sowie der Landkreis Darmstadt-Dieburg.

Inhaltsverzeichnis

Verkehr

Hauptverkehrsader des Landkreises ist die B 469, welche als Zubringerstra├če zur A 3 den Kreis an das Rhein-Main-Gebiet anbindet. Weitere Bundesstra├čen, die durch das Kreisgebiet f├╝hren, sind die B 47 und die B 426.

Der Main ist als Verbindungsglied der Fl├╝sse Rhein und Donau bedeutend f├╝r die europ├Ąische Binnenschiffahrt .

Im Miltenberger Stadtteil Mainbullau liegt ein Flugplatz f├╝r Sport- und Segelflugzeuge .

Geschichte

Der Landkreis Miltenberg entstand im Rahmen der bayerischen Landkreisgebietsreform am 1. Juli 1972 aus den Altlandkreisen Obernburg (ohne die Gemeinden Wenigumstadt und Pflaumheim) und Miltenberg sowie einigen S├╝dspessartgemeinden des Altlandkreises Marktheidenfeld.

Wappen

Wappen

...

St├Ądte und Gemeinden

St├Ądte
┬╣ Mitgliedsgemeinde einer Verwaltungsgemeinschaft

  1. Amorbach (4.147)
  2. Erlenbach am Main (10.179)
  3. Klingenberg am Main (6.317)
  4. Miltenberg (9.626)
  5. Obernburg am Main (8.832)
  6. Stadtprozelten (1.721) ┬╣
  7. W├Ârth am Main (4.940)

M├Ąrkte
┬╣ Mitgliedsgemeinde einer Verwaltungsgemeinschaft

  1. B├╝rgstadt (4.338) ┬╣
  2. Elsenfeld (8.870)
  3. Eschau (4.087)
  4. Gro├čheubach (5.125)
  5. Kirchzell (2.378)
  6. Kleinheubach (3.471) ┬╣
  7. Kleinwallstadt (5.838) ┬╣
  8. M├Ânchberg (2.540) ┬╣
  9. Schneeberg (1.897)
  10. Sulzbach a.Main (7.019)
  11. Weilbach (2.334)

Verwaltungsgemeinschaften

  1. Erftal
    1. B├╝rgstadt, Markt (4.338)
    2. Neunkirchen (1.549)
  2. Kleinheubach
    1. Kleinheubach, Markt (3.471)
    2. Laudenbach (1.392)
    3. R├╝denau (862)
  3. Kleinwallstadt
    1. Hausen (2.007)
    2. Kleinwallstadt, Markt (5.838)
  4. M├Ânchberg
    1. M├Ânchberg, Markt (2.540)
    2. R├Âllbach (1.706)
  5. Stadtprozelten
    1. Altenbuch (1.306)
    2. Stadtprozelten, Stadt (1.721)

Gemeinden

  1. Collenberg (2.621)
  2. Dorfprozelten (1.933)
  3. Eichenb├╝hl (2.715)
  4. Faulbach (2.769)
  5. Gro├čwallstadt (4.063)
  6. Leidersbach (4.987)
  7. M├Âmlingen (5.072)
  8. Niedernberg (4.836)

Gemeindefreie Gebiete (39,94 km┬▓)

  1. Altenbucher Forst (24,51 km┬▓)
  2. Forstwald (4,11 km┬▓)
  3. Hohe Berg (0,62 km┬▓)
  4. Hoher Berg (3,31 km┬▓)
  5. Hohe Wart (4,68 km┬▓)
  6. Kollenberger Forst (2,72 km┬▓)

(Fl├Ąche in km┬▓ am 31. Dezember 2001, Einwohnerzahlen vom 30. Juni 2005)

Sonstiges

Seit 1996 findet im Turnus von zwei Jahren der Internationale Chorwettbewerb des Landkreises Miltenberg am zweiten Juliwochenende im Elsenfelder B├╝rgerzentrum statt.

Weblinks

Wikipedia

Dieser Artikel basiert auf dem Artikel Landkreis Miltenberg aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation . In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren des Artikels Landkreis Miltenberg verfügbar.

fair-hotels. Ein Service der
VIVAI Software AG
Betenstr. 13-15
44137 Dortmund

Tel. 0231/914488-0
Fax 0231/914488-88
Mail: info@vivai.de
Url: http://www.vivai.de