fair-hotels . Ein Service wie gemalt
Reiseführer Übersicht Deutschland Österreich Schweiz Bauwerke nach Stil

Werbung

Letzte Änderung für Artikel Landkreis Landshut: 14.02.2006 14:25

Landkreis Landshut

Wechseln zu: Navigation, Suche
Wappen Karte
Wappen des Landkreises Landshut Lage des Landkreises Landshut in Deutschland
Basisdaten
Bundesland: Bayern
Regierungsbezirk : Niederbayern
Verwaltungssitz : Landshut
Fl├Ąche : 1.348,07 km┬▓
Einwohner : 147.182 (30. Juni 2004)
Bev├Âlkerungsdichte : 109 Einwohner je km┬▓
Kfz-Kennzeichen : LA
Kreisschl├╝ssel : 09 2 74
Kreisgliederung: 35 Gemeinden
Adresse der
Kreisverwaltung:
Veldener Stra├če 15
84036 Landshut
Offizielle Website: www.landkreis-landshut.de
E-Mail-Adresse : haupt@landkreis-landshut.de
Politik
Landrat : Josef Eppeneder (CSU)
Karte
Landkreis Landshut in Bayern

Der Landkreis Landshut liegt im Westen des Regierungsbezirks Niederbayern. Nachbarkreise sind im Nordwesten der Landkreis Kelheim, im Norden der Landkreis Regensburg, im Nordosten der Landkreis Straubing-Bogen, im Osten der Landkreis Dingolfing-Landau und der Landkreis Rottal-Inn, im S├╝den der Landkreis M├╝hldorf am Inn und der Landkreis Erding und im Westen der Landkreis Freising. Die kreisfreie Stadt Landshut liegt als Enklave mitten im Kreisgebiet.

Inhaltsverzeichnis

Geschichte

1862 entstand mit der der Trennung der Akten f├╝r die Justiz und die Verwaltungsbeh├Ârde das k├Ânigliche Bezirksamt Landshut. 1938 wurden diese Bezirks├Ąmter in Landrats├Ąmter umbenannt. Der Landkreis Landshut in seiner heutigen Gr├Â├če entstand bei der Gebietsreform in Bayern im Jahr 1972 aus dem bisherigen Landkreises Landshut und dem Landkreis Vilsbiburg (ohne die Gemeinden H├Âlsbrunn, Dirnaich, Frontenhausen, Rampoldstetten und Teile der Gemeinde Aham) mit Teilen der Landkreise Mallersdorf und Rottenburg sowie drei Gemeinden aus dem Landkreis Mainburg.

Politik

Landrat

Landrat ist Josef Eppeneder von der CSU.

Kreistag

Die Sitzverteilung im 2002 gew├Ąhlten Kreistag ist:

  • CSU : 31 Sitze
  • SPD : 11 Sitze
  • Freie W├Ąhler : 11 Sitze
  • Bd. 90 /Die Gr├╝nen: 3 Sitze
  • ├Âdp: 2 Sitze
  • FDP : 1 Sitz
  • Junge Liste (JL): 1 Sitz

Kreispartnerschaften

Partnerschaften bestehen mit der Provinz Vicenza in Italien und dem Bezirk Novosibirsk in Russland .

Wirtschaft und Infrastruktur

Viele Bewohner des Landkreises Landshut arbeiten in den Werken von BMW in Dingolfing und Landshut. Weiterhin pendelt eine hohe Anzahl von Arbeitnehmern nach M├╝nchen.

Der Forschungsreaktor Kernkraftwerk Niederaichbach ist das erste Kernkraftwerk, das bis zur gr├╝nen Wiese 1995 abgerissen wurde. In Betrieb sind weiterhin die Reaktoren KKI (KernkraftWerkIsar) IsarI und IsarII in der Gemarkung Essenbach.

Verkehr

Der Landkreis Landshut wird von 2 Hauptverkehrsadern gepr├Ągt: zum einem von der A 92 von M├╝nchen nach Deggendorf, die von West nach Ost verl├Ąuft, zum anderen von der B 299 , die von Nord nach S├╝d verl├Ąuft. Die A 92 ist die Hauptroute f├╝r den Fernverkehr von M├╝nchen Richtung Tschechien . Durch die EU-Osterweiterung ist mit einer starken Erh├Âhung des Verkehrsaufkommens im niederbayerischen Abschnitt der A 92 zu rechnen.

St├Ądte und Gemeinden

St├Ądte

  1. Rottenburg a.d.Laaber (7.686)
  2. Vilsbiburg (11.603)

M├Ąrkte
┬╣ Mitgliedsgemeinde einer Verwaltungsgemeinschaft

  1. Altdorf (11.306)
  2. Ergolding (11.468)
  3. Ergoldsbach (7.552) ┬╣
  4. Essenbach (10.997)
  5. Geisenhausen (6.341)
  6. Pfeffenhausen (4.820)
  7. Velden (6.502) ┬╣

Verwaltungsgemeinschaften

  1. Altfraunhofen
    1. Altfraunhofen (2.064)
    2. Baierbach (781)
  2. Ergoldsbach
    1. Bayerbach b.Ergoldsbach (1.743)
    2. Ergoldsbach, Markt (7.552)
  3. Furth
    1. Furth (3.206)
    2. Obers├╝├čbach (1.697)
    3. Weihmichl (2.463)
  4. Gerzen
    1. Aham (1.969)
    2. Gerzen (1.812)
    3. Kr├Âning (1.919)
    4. Schalkham (921)
  5. Velden
    1. Neufraunhofen (1.104)
    2. Velden, Markt (6.502)
    3. Wurmsham (1.365)
  6. W├Ârth a.d.Isar
    1. Postau (1.612)
    2. Weng (1.394)
    3. W├Ârth a.d.Isar (2.400)

Gemeinden

  1. Adlkofen (3.949)
  2. Bodenkirchen (5.395)
  3. Bruckberg (5.039)
  4. Buch a.Erlbach (3.447)
  5. Eching (3.531)
  6. Hohenthann (3.781)
  7. Kumhausen (4.727)
  8. Neufahrn i.NB (3.895)
  9. Niederaichbach (3.662)
  10. Tiefenbach (3.534)
  11. Vilsheim (2.369)

Keine Gemeindefreien Gebiete

(Einwohnerzahlen vom 30. Juni 2005)

Weblinks

Wikipedia

Dieser Artikel basiert auf dem Artikel Landkreis Landshut aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation . In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren des Artikels Landkreis Landshut verfügbar.

fair-hotels. Ein Service der
VIVAI Software AG
Betenstr. 13-15
44137 Dortmund

Tel. 0231/914488-0
Fax 0231/914488-88
Mail: info@vivai.de
Url: http://www.vivai.de