fair-hotels . Ein Service wie gemalt
Reiseführer Übersicht Deutschland Österreich Schweiz Bauwerke nach Stil

Werbung

Letzte Änderung für Artikel Sulzach: 13.10.2005 21:52

Sulzach

Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Sulzach ist ein Zufluss der W├Ârnitz in Bayern, Deutschland .

Ihre Quelle liegt in der N├Ąhe von Kloster Sulz, zwischen Domb├╝hl und Schillingsf├╝rst. Auf ihrem Weg durch das westliche Mittelfranken durchflie├čt sie die Stadt Feuchtwangen sowie die Marktgemeinde D├╝rrwangen. In Wittelshofen m├╝ndet die Sulzach in die W├Ârnitz.

Der Name des Fl├╝sschens Sulzach (fr├╝her Sulz) ist wohl auch der Namensgeber f├╝r das Kloster Sulz in der Marktgemeimde Domb├╝hl.

Auch gibt es eine Ortschaft Namens Sulzach mit ca. 120 Einwohnern. Diese liegt neben dem Fl├╝sschen Sulzach (siehe Beschreibung oben) und ca. 2 km westlich von D├╝rrwangen.

Wikipedia

Dieser Artikel basiert auf dem Artikel Sulzach aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation . In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren des Artikels Sulzach verfügbar.

fair-hotels. Ein Service der
VIVAI Software AG
Betenstr. 13-15
44137 Dortmund

Tel. 0231/914488-0
Fax 0231/914488-88
Mail: info@vivai.de
Url: http://www.vivai.de