fair-hotels . Ein Service wie gemalt
Reiseführer Übersicht Deutschland Österreich Schweiz Bauwerke nach Stil

Werbung

Letzte Änderung für Artikel Weinsteige: 19.02.2006 21:29

Weinsteige

Wechseln zu: Navigation, Suche
Alte Weinsteige mit Zahnradbahn 1917
Alte Weinsteige mit Zahnradbahn 1917
Neue Weinsteige 1923
Neue Weinsteige 1923
1906: Stra├čen- und Zahnradbahn
1906: Stra├čen- und Zahnradbahn
Blick von der Neuen Weinsteige zum Killesberg
Blick von der Neuen Weinsteige zum Killesberg

Weinsteige nennt man den Stadtteil mit den Hauptverbindungsstra├čen in Baden-W├╝rttembergs Landeshauptstadt Stuttgart, die vom Stadtzentrum im Talkessel zu den 200 Meter h├Âher gelegenen s├╝dlichen Filderorten ( Degerloch , M├Âhringen usw.) f├╝hren.

Alte Weinsteige

1350 erstmals erw├Ąhnt wird die Alte Weinsteige, ein extrem steiler Karrenweg, den der gesamte Frachtfuhrwerksverkehr nach S├╝den nehmen musste. Bis zu 16 Pferde waren als Vorspann n├Âtig, um die Steigung zu bew├Ąltigen.

Im Herzogtum W├╝rttemberg bildete sie in einigen Verwaltungsangelegenheiten die Grenze zwischen dem Oberland (ÔÇ×... ob der SteigÔÇť) und dem Unterland (ÔÇ×... unter der SteigÔÇť). Im w├╝rttembergischen Landesteil von Baden-W├╝rttemberg werden heute die Begriffe allerdings anders verwendet: Oberland ist das Gebiet zwischen Donau und Bodensee, Unterland das Gebiet um Heilbronn.

Entlang der Alten Weinsteige verkehrt seit 1884 die Zahnradbahn.

Neue Weinsteige

Um den stark angewachsenen Verkehr zu bew├Ąltigen, wurde zwischen 1826 und 1831 die Neue Weinsteige, eine breite Panoramastra├če, durch Oberbaurat Gottlieb Christian Eberhard von Etzel , erbaut. Sie hie├č anfangs Wilhelmstra├če und bekam erst 1846 ihren heutigen Namen. Sie gilt bis in unsere Zeit als ingenieurm├Ą├čige Pionierleistung.

Von beiden Stra├čen aus bietet sich auch heute noch ein herrlicher Blick auf Stuttgart. Die Neue Weinsteige ist als Hauptaus- und Einfallstra├če Teil der B 27 .

Wikipedia

Dieser Artikel basiert auf dem Artikel Weinsteige aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation . In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren des Artikels Weinsteige verfügbar.

fair-hotels. Ein Service der
VIVAI Software AG
Betenstr. 13-15
44137 Dortmund

Tel. 0231/914488-0
Fax 0231/914488-88
Mail: info@vivai.de
Url: http://www.vivai.de