fair-hotels . Ein Service wie gemalt
Reiseführer Übersicht Deutschland Österreich Schweiz Bauwerke nach Stil

Werbung

Letzte Änderung für Artikel Fildertunnel: 16.02.2006 01:58

Fildertunnel

Wechseln zu: Navigation, Suche

Der Fildertunnel ist mit einer geplanten L├Ąnge von 9.468 m der gr├Â├čte Tunnel des Eisenbahnprojekts Stuttgart 21 der Deutschen Bahn AG . Er soll die Verbindung zwischen dem k├╝nftigen unterirdischen Stuttgarter Hauptbahnhof und der rund 154m h├Âher gelegenen Filderebene schaffen, auf der die Streckenf├╝hrung aus der NBS WendlingenÔÇôUlm fortgesetzt werden soll. Reisende k├Ânnen dann per ICE in acht Minuten den Stuttgarter Flughafen erreichen. Der Tunnel wird auf eine H├Âchstgeschwindigkeit von 250 km/h ausgelegt sein.

Ausf├╝hrung

Der Tunnel w├Ąre nach heutigem Stand der l├Ąngste Eisenbahntunnel in Deutschland nach dem modernen Zwillingsr├Âhren-Prinzip (ÔÇ×twin tubeÔÇť-Bauart). Das Tunnelbaukonzept mit zwei parallel verlaufenden eingleisigen R├Âhren weist wesentliche Sicherheitsvorteile gegen├╝ber der so genannten Monotube-Bauart auf, bei der sich Verkehr und Gegenverkehr eine R├Âhre teilen m├╝ssen. F├╝r lange Tunnel ist die Zwillingsbauart nach den Richtlinien des Eisenbahnbundesamts und der Deutschen Bahn daher Vorschrift: In maximal 500 Meter Entfernung muss bei einem Rettungsszenario ├╝ber einen Verbindungsstollen die sichere R├Âhre erreicht werden. Beim Fildertunnel soll zudem noch eine befahrbare Feste Fahrbahn eingebaut werden, ├╝ber die Rettungskr├Ąfte schnell zu einem Ungl├╝cksort gelangen k├Ânnen und ├╝ber die Evakuierungen per Omnibus vorgenommen werden k├Ânnen.

In Deutschland sind nur der zweigleisige Landr├╝ckentunnel (10.780 m) und der ebenfalls zweigleisige M├╝ndener Tunnel (10.525 m) auf der NBS Hannover-W├╝rzburg l├Ąnger als der Fildertunnel.

Stand der Planungen

Der Antrag auf Planfeststellung wurde 2001 beim Eisenbahnbundesamt durch die DB ProjektBau GmbH gestellt. Im April 2003 fand der Er├Ârterungstermin in Bad Cannstatt statt. Da die urspr├╝nglichen Planungen, den Fildertunnel mit zwei so genannten Zwischenangriffen (Hilfsstollen, die zur Verk├╝rzung der Bauzeit erforderlich sind) herzustellen, auf ein Konzept mit nur einem Zwischenangriff abge├Ąndert wurden, fand am 8. und 9. M├Ąrz 2004 in Stuttgart- Degerloch eine Nacher├Ârterung statt. Der Planfeststellungsbeschluss f├╝r diesen Abschnitt wurde vom Eisenbahnbundesamt am 6. September 2005 offiziell bekannt gegeben. Baubeginn soll nach einer erneuten Wirtschaftlichkeitsuntersuchung fr├╝hestens 2007 sein. Die Inbetriebnahme von Stuttgart 21 und der NBS Wendlingen-Ulm k├Ânnte demnach ca. 2015 erfolgen.

Weblinks

Wikipedia

Dieser Artikel basiert auf dem Artikel Fildertunnel aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation . In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren des Artikels Fildertunnel verfügbar.

fair-hotels. Ein Service der
VIVAI Software AG
Betenstr. 13-15
44137 Dortmund

Tel. 0231/914488-0
Fax 0231/914488-88
Mail: info@vivai.de
Url: http://www.vivai.de