fair-hotels . Ein Service wie gemalt
Reiseführer Übersicht Deutschland Österreich Schweiz Bauwerke nach Stil

Werbung

Letzte Änderung für Artikel Lautenbach: 31.01.2006 09:22

Lautenbach

Wechseln zu: Navigation, Suche
Wappen Karte
fehlt noch Deutschlandkarte, Position von Oberkirch hervorgehoben
Basisdaten
Bundesland: Baden-W├╝rttemberg
Regierungsbezirk : Freiburg
Landkreis : Ortenaukreis
Geografische Lage :
Koordinaten: 48┬░ 31ÔÇ▓ N, 08┬░ 07ÔÇ▓ O
48┬░ 31ÔÇ▓ N, 08┬░ 07ÔÇ▓ O
H├Âhe : 215 m ├╝. NN
Fl├Ąche : 21,55 km┬▓
Einwohner : 1.928 (30. Juni 2005)
Bev├Âlkerungsdichte : 88 Einwohner je km┬▓
Postleitzahl : 77794
Vorwahl : 07802
Kfz-Kennzeichen : OG
Gemeindeschl├╝ssel : 08 3 17 067
Adresse der
Gemeindeverwaltung:
Hauptstra├če 48
77794 Lautenbach
Offizielle Website: www.lautenbach-renchtal.de
E-Mail-Adresse: info@lautenbach-renchtal.de
Politik
B├╝rgermeister : Karl B├╝hler( CDU )

Lautenbach ist eine Gemeinde im Ortenaukreis in Baden-W├╝rttemberg.

Inhaltsverzeichnis

Geografie

Geografische Lage

Lautenbach liegt am Eingang des Renchtals im n├Ârdlichen Schwarzwald.

Mehr als zwei Drittel der Gemeindefl├Ąche besteht aus W├Ąldern.

Nachbargemeinden

Die Gemeinde grenzt im Norden an Kappelrodeck, im Osten an Ottenh├Âfen, im S├╝den an die Stadt Oppenau und im Westen an die Stadt Oberkirch.

Gliederung

Zur Gemeinde Lautenbach geh├Âren die Ortsteile Winterbach, Sendelbach, Sohlberg, Spitzenberg, Hubacker und Sulzbach.

Geschichte

Lautenbach: Wallfahrtskirche "Maria Kr├Ânung"
Lautenbach: Wallfahrtskirche "Maria Kr├Ânung"

Im Jahre 1233 wurde in einer Urkunde des Klosters Allerheiligen das Hofgut Lautenbach erw├Ąhnt, andere G├╝ter im unteren Renchtal wurden bereits im 10. Jahrhundert erw├Ąhnt. Es entwickelte sich jedoch keine geschlossene Siedlung sondern Lautenbach blieb ├╝ber Jahrhunderte eine Ansammlung von Weilern und Geh├Âften in Streulage. Von 1316 bis 1803 geh├Ârte der Ort zum Erzbistum Stra├čburg und kam dann zum neu gegr├╝ndeten Gro├čherzogtum Baden.

1815 wurde Lautenbach eine selbst├Ąndige Kommune. In der Kommunalreform 1971 ÔÇô 1975 konnte die Gemeinde ihre Selbstst├Ąndigkeit erhalten.

Politik

Die Gemeinde geh├Ârt der Vereinbarten Verwaltungsgemeinschaft der Stadt Oberkirch an.

Gemeinderat

Dem Gemeinderat geh├Âren neben dem B├╝rgermeister als Vorsitzenden zehn Mitglieder an, f├╝nf von der CDU und f├╝nf von der B├╝rgerliste .

B├╝rgermeister

  • Karl B├╝hler (seit 2000)

Kultur und Sehensw├╝rdigkeiten

Lautenbach: Eingang der Wallfahrtskirche "Maria Kr├Ânung"
Lautenbach: Eingang der Wallfahrtskirche "Maria Kr├Ânung"

Bauwerke

Das Wahrzeichen Lautenbachs ist die zwischen 1471 und 1488 erbaute sp├Ątgotische Wallfahrtskirche Maria Kr├Ânung. Trotz verschiedener au├čergew├Âhnlicher Bauteile (Gnadenkapelle und Lettner) ├╝berrascht der Innenraum durch vollkommene Harmonie. Diese Wirkung ist das Resultat der unver├Ąnderten Bausubstanz und der nahezu vollst├Ąndigen Originalausstattung. Der Kunstfreund findet hier auf engstem Raum erlesene Meisterwerke der Architektur. Der Baumeister Hans Hertwig hat hier R├Ąume mit Netzgew├Âlben gestaltet, die ihresgleichen suchen.

Ein weiteres Zeichen f├╝r den tief verwurzelten Glauben bildet die gro├če Zahl an Marien-Bildst├Âcken, die sich ├╝berall in der Lautenbacher Gemarkung finden.

Wirtschaft und Infrastruktur

Lautenbach wandelte sich nach dem Zweiten Weltkrieg von einer rein b├Ąuerlich gepr├Ągten Gemeinde zu einer Wohngemeinde mit mehreren hundert Auspendlern in die Industrie- und Gewerbestandorte der Umgebung. Hinzu kam der Tourismus im Renchtal, an dem die Gemeinde mit 20.000 ├ťbernachtungen im Jahr einen guten Anteil f├╝r sich verbuchen kann. Die Landwirtschaft Lautenbachs ist durch Wein - und Obstbau gepr├Ągt.

Verkehr

Die Gemeinde ist mit der Renchtalbahn mit Appenweier und vielen Orten der Ortenau verbunden. Den ├ľPNV f├╝hrt die Ortenau-S-Bahn im Tarifverbund Ortenau .

Bildung

In Lautenbach gibt es eine Grund - und Hauptschule mit Werkrealschule . Alle weiter f├╝hrenden Schulen befinden sich in den umliegenden St├Ądten.

Weblinks

Informationen aus der Umgebung

Hotels in der Umgebung

Hotel Plz Ort Mail Url Kategorie Telefon
Zum Rebstock 77876 Kappelrodeck http://www.rebstock-waldulm.de/ Kategorie: 107842 / 9480
Sonne mit G├Ąsteh├Ąusern 77794 Lautenbach http://www.sonne-lautenbach.de/  07802 / 9276-0
Romantik Hotel Zur Oberen Linde 77704 Oberkirch http://www.romantikhotels.com/rh_hps/servlet/Assist?arg=425&module=HotelBasicsLoad&lang=de_DE  0 78 02 / 80 20
Pflug 77704 Oberkirch http://www.pflug-oberkirch.de/ Kategorie: 3Kategorie: 3Kategorie: 30 78 02 / 92 90
Gasthof Pfauen 77704 Oberkirch   07802 / 93940
Haus am Berg 77704 Oberkirch http://www.oberkirch.de/haus-am-berg/  07802 / 4701
Waldhotel Gr├╝ner Baum 77704 Oberkirch http://www.waldhotel-gruener-baum.de/  07802 / 8090
Gasthof Blume 77728 Oppenau http://www.blume-lierbach.de  07804 / 3004
Schwarzwaldhotel Erdrichshof 77728 Oppenau http://www.erdrichshof.de  07804 / 9798-0
Seebach-Hotel 77889 Seebach http://www.seebach-hotel.de  07842 / 9929- 00
Wandersruh 77794 Lautenbach http://www.wandersruh.de/  07802 / 2473
Schwanen 77794 Lautenbach   07802 / 4556
Renchtalblick 77704 Oberkirch   07802 / 92520
Rose 77704 Oberkirch   07805 / 95550
Untere Linde 77704 Oberkirch   07802 / 3312
Gasthof zur Sonne 77704 Oberkirch http://www.sonne-oberkirch.de/  0 78 02 / 30 40
Ferienhof Pension Bohnert 77889 Seebach http://www.pensionbohnert.de  07842 / 3161
Zur Schwarzwaldtanne 77704 Oberkirch   07802 / 981843
Berghotel Mummelsee 77889 Mummelsee (Seebach) http://www.schwarzwald-shop.com/index.php?id=56&lang=de  07842 / 9 92 86
Waldhotel Gr├╝ner Baum 77704 Oberkirch http://www.whgb.de Kategorie: 4Kategorie: 4Kategorie: 4Kategorie: 407802 / 809-0

Weitere Artikel aus der Umgebung

Wikipedia

Dieser Artikel basiert auf dem Artikel Lautenbach aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation . In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren des Artikels Lautenbach verfügbar.

fair-hotels. Ein Service der
VIVAI Software AG
Betenstr. 13-15
44137 Dortmund

Tel. 0231/914488-0
Fax 0231/914488-88
Mail: info@vivai.de
Url: http://www.vivai.de