fair-hotels . Ein Service wie gemalt
Reiseführer Übersicht Deutschland Österreich Schweiz Bauwerke nach Stil

Werbung

Letzte Änderung für Artikel Weilheim (Baden): 27.01.2006 23:33

Weilheim (Baden)

Wechseln zu: Navigation, Suche
Wappen Karte
Wappen von Weilheim (Baden) Deutschlandkarte, Position von Weilheim hervorgehoben
Basisdaten
Bundesland: Baden-W√ľrttemberg
Regierungsbezirk : Freiburg
Landkreis : Waldshut
Geografische Lage :
Koordinaten: 47¬į 39' N, 08¬į 15' O
47¬į 39' N, 08¬į 15' O
H√∂he : 517 m √ľ. NN
Fläche : 35,64 km²
Einwohner : 3166 (31. Dez. 2004)
Bevölkerungsdichte : 89 Einwohner je km²
Ausländeranteil : 2,7 %
Postleitzahl : 79809
Vorwahl : 07741
Kfz-Kennzeichen : WT
Gemeindeschl√ľssel : 08 3 37 118
Adresse der
Gemeindeverwaltung:
Badener Platz 1
79809 Weilheim
Website: www.weilheim-baden.de
E-Mail-Adresse: info@weilheim-baden.de
Politik
B√ľrgermeister : Roland Arzner

Weilheim ist eine Gemeinde im Landkreis Waldshut in Baden-W√ľrttemberg.

Inhaltsverzeichnis

Geschichte

Die erste urkundliche Erwähnung des zu Gemeinde gehörenden Ortes Bannholz erfolgte im Jahre 871 , von Aisperg im Jahre 890 , Weilheim wurde zum ersten mal im Jahre 995 urkundlich erwähnt. Im 18. Jahrhundert erfolgte eine Auswanderungswelle nach Ungarn , im 19. Jahrhundert - in die USA . Im Jahre 1975 wurden Bannholz, Bierbronnen, Nöggenschwiel und Remetschwiel nach Weilheim eingemeindet.

Partnerschaften

Weilheim pflegt seit 1992 partnerschaftliche Beziehungen zu der französischen Gemeinde Baden in der Bretagne .

Kultur und Sehensw√ľrdigkeiten

Von Weilheim aus k√∂nnen viele Ausflugsziele erreicht werden. Beispielsweise der Wasserfall in Indlekofen. Auf der Grenze zwischen Weilheim und Indelkofen folgt der Haselbach den un√ľberwindlichen Gesetzen der Schwerkraft und st√ľrzt sich vom Berg. Dieser Anblick ist zu jeder Jahreszeit spektakul√§r, im Winter wird er jedoch sensationell, wenn das Wasser am Fels gefriert und sich statt sch√§umender Wassermassen bizarre Zapfen am Felsen bilden. Die Kraft des Wassers hat das Becken unterhalb des Wasserfalls kreisrund ausgeschwemmt. Die klare geometrische Form bildet einen sch√∂nen Gegenpol zu der detailreich verschlungenen Schwarzwaldkulisse. Der Weg nach Rohr kreuzt die Verbindung zwischen Weilheim und Aispel und l√§dt zu einem Spaziergang ein. Sie k√∂nnen nat√ľrlich auch den Anstieg zur Nachbargemeinde Indlekofen w√§hlen, um von dort auf das Dorf Weilheim zu schauen

Auf den Hohfluhfelsen, die sich am √∂stlichen Ortsrand N√∂ggenschwiels √ľber der Schwarza erheben, kann man wunderbar in das Schwarzatal, das Schl√ľchttal mit dem Bannwald auf der Gemarkung Berau der Gemeinde √úhlingen-Birkendorf und auf den Witznaustausee schauen. Beim Caf√© Ebner in N√∂ggenschwiel kann man sein Auto stehen lassen, ein asphaltierter Weg f√ľhrt zum Waldrand. Von dort aus sind es auf einem ebenen Waldweg noch 200 m bis zu den Felsen. Dieses Aussicht ist also auch f√ľr Besucher auf vier R√§dern (Kinderwagen o.√§.) zu erleben. An die Hohfluhfelsen schlie√üt sich der Wanderweg N4 von vier Kilometer L√§nge an.

Auch eine Reise in den Schwarzwald und die Umgebung von Weilheim lohnt sich. Wie w√§re es mit einem Einkaufsbummel in der Altstadt von Waldshut oder Tiengen . Oder eine Fahrt mit der Museumsbahn Wutachtal ( Sauschw√§nzlebahn ), einer sch√∂nen Museumsbahn auf der Strecke zwischen Blumberg und Weizen . Die Strecke ist etwa 50 km lang. Die Sauschw√§nzlebahn f√§hrt √ľber mehrere Viadukte und durch mehrere Tunnel . Sie existiert schon seit √ľber 25 Jahren.

Sport

Weilheim bietet viele M√∂glichkeiten zum wandern und radeln. Eine grosse Anzahl an Rundwegen und Radelstrecken verbinden die einzelnen Ortsteile und zeigen die Sch√∂heit der Natur im S√ľdschwarzwald.

Bildung

Die Gustav-Siewerth-Akademie ist eine seit 1988 staatlich anerkannte wissenschaftliche Hochschule in privater Tr√§gerschaft. Sie wurde gegr√ľndet von Frau Prof. Dr. Alma von Stockhausen . Sie ist heute noch die Dekanin der Akademie . Dr. Alma von Stockhausen hat ihre Freiburger Lehrt√§tigkeit durch den Aufbau einer privaten, interdisziplin√§ren Hochschule vollendet. In den siebziger Jahren reifte in ihr die Idee, ihre Lehrt√§tigkeit vermehrt in eine private Akademie zu verlegen. Sie hat besonders reizvoll den pers√∂nlichen Kontakt und das in vollkommener Freiheit stattfindende Gespr√§ch zwischen Professoren und Studenten und auch zwischen den Disziplinen verwirklicht. Ein Haus im Schwarzwald, in dem auch eine Haus kapelle und priesterliche Betreuung zur Verf√ľgung stehen, bietet mit seiner Ruhe und Abgeschiedenheit inmitten der Natur den idealen Rahmen f√ľr philosophische Studien und Einkehr.

In der Akademie werden Studiengänge in den Fächern Philosophie , Soziologie , Philosophie der Naturwissenschaften und Journalistik angeboten.

Weblinks

Wikipedia

Dieser Artikel basiert auf dem Artikel Weilheim (Baden) aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation . In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren des Artikels Weilheim (Baden) verfügbar.

fair-hotels. Ein Service der
VIVAI Software AG
Betenstr. 13-15
44137 Dortmund

Tel. 0231/914488-0
Fax 0231/914488-88
Mail: info@vivai.de
Url: http://www.vivai.de