fair-hotels . Ein Service wie gemalt
Reiseführer Übersicht Deutschland Österreich Schweiz Bauwerke nach Stil

Werbung

Letzte Änderung für Artikel Herbertingen: 22.01.2006 19:57

Herbertingen

Wechseln zu: Navigation, Suche
Wappen Karte
Wappen von Herbertingen Deutschlandkarte, Position von Herbertingen hervorgehoben
Basisdaten
Bundesland: Baden-W├╝rttemberg
Regierungsbezirk : T├╝bingen
Landkreis : Sigmaringen
Geografische Lage :
Koordinaten: 48┬░ 04' N, 09┬░ 26' O
48┬░ 04' N, 09┬░ 26' O
H├Âhe : 562 ├╝. NN
Fl├Ąche : 38,64 km┬▓
Einwohner : 4.857 (31. Dez. 2004)
Bev├Âlkerungsdichte : 126 Einwohner je km┬▓
Ausl├Ąnderanteil : 5,1 %
Postleitzahlen : 88516-88518
Vorwahl : 07586
Kfz-Kennzeichen : SIG
Gemeindeschl├╝ssel : 08 4 37 044
Gemeindegliederung: 4 Ortsteile
Adresse der
Gemeindeverwaltung:
Hauptstra├če 12
88518 Herbertingen
Offizielle Website: www.herbertingen.de
E-Mail-Adresse: info@herbertingen.de
Politik
B├╝rgermeister : Michael Schrenk

Herbertingen ist eine Gemeinde im Landkreis Sigmaringen in Baden-W├╝rttemberg.

Inhaltsverzeichnis

Geografie

Stadtgliederung

Die Gemeinde besteht neben Herbertingen selbst noch aus den Ortschaften Hundersingen, Marbach und Mieterkingen.

Politik

St├Ądtepartnerschaften

Herbertingen pflegt eine Partnerschaft mit Saint-Paul-en-Jarez im franz├Âsischen D├ępartement Loire .

Kultur und Sehensw├╝rdigkeiten

Bauwerke

Auf der Gemarkung des Ortsteils Hundersingen liegt die Heuneburg, ein keltischer F├╝rstensitz. J├╝ngsten Ausgrabungen zufolge existierte die Siedlung bereits vor mehr als 2.500 Jahren. Sie w├Ąre damit die ├Ąlteste Stadt Mitteleuropas .

Seit 1929 befindet sich in Herbertingen ein gro├čes Umspannwerk der RWE AG , das im Bau der Nord-S├╝d-Leitung errichtet wurde. Dieses Umspannwerk wurde vor einigen Jahren um eine in S&F-Technik ausgef├╝hrte Schaltanlage f├╝r 380 kV erweitert.

Sport

In den fr├╝hen 1970er Jahren wurde im Schwarzachtal Kies abgebaut, so dass in der Folge insgesamt f├╝nf gro├če Grundwasserseen entstanden sind, von denen zwei, der heutige Bade- und der Wassersportsee, vollst├Ąndig renaturiert wurden. Heute sind diese Seen das Erholungs- und Freizeitzentrum Schwarzachtalseen, ein Zweckverband der Gemeinden Herbertingen und Ertingen.

Wirtschaft und Infrastruktur

Verkehr

Herbertingen ist ein kleiner regionaler Eisenbahnknoten , an dem die Donautalbahn von Ulm nach Donaueschingen erstmals auf die Zollernalbbahn von T├╝bingen nach Aulendorf trifft. Der Bahnhof Herbertingen liegt au├čerhalb der Gemeinde und ist vor allem als Umsteigebahnhof von Bedeutung. Zentraler liegt der Haltepunkt Herbertigen Ort an der Zollernalbbahn. Herbertingen ist dem Verkehrsverbund Neckar-Alb-Donau (NALDO) angegliedert.

Weblinks

Commons: Herbertingen ÔÇô Bilder, Videos oder Audiodateien

Wikipedia

Dieser Artikel basiert auf dem Artikel Herbertingen aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation . In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren des Artikels Herbertingen verfügbar.

fair-hotels. Ein Service der
VIVAI Software AG
Betenstr. 13-15
44137 Dortmund

Tel. 0231/914488-0
Fax 0231/914488-88
Mail: info@vivai.de
Url: http://www.vivai.de