fair-hotels . Ein Service wie gemalt
Reiseführer Übersicht Deutschland Österreich Schweiz Bauwerke nach Stil

Werbung

Letzte Änderung für Artikel Mainhardt: 08.02.2006 16:07

Mainhardt

Wechseln zu: Navigation, Suche
Wappen Karte
Wappen Mainhardts Deutschlandkarte, Position von Mainhardt hervorgehoben
Basisdaten
Bundesland: Baden-W√ľrttemberg
Regierungsbezirk : Stuttgart
Landkreis : Schwäbisch Hall
Geografische Lage :
Koordinaten: 49¬į 05‚Ä≤ N, 09¬į 33‚Ä≤ O
49¬į 05‚Ä≤ N, 09¬į 33‚Ä≤ O
H√∂he : 471 m √ľ. NN
Fläche : 58,69 km²
Einwohner : 5646 (31. Dez. 2004)
Bevölkerungsdichte : 96 Einwohner je km²
Ausländeranteil : 4,1 %
Postleitzahl : 74535
Vorwahl : 07903
Kfz-Kennzeichen : SHA
Gemeindeschl√ľssel : 08 1 27 052
Adresse der
Gemeindeverwaltung:
Hauptstraße 1
74535 Mainhardt
Website: www.mainhardt.de
E-Mail-Adresse: rathaus@mainhardt.de
Politik
B√ľrgermeister : Karl-Heinz Hedrich

Mainhardt ist eine Gemeinde im Landkreis Schw√§bisch Hall in Baden-W√ľrttemberg, Deutschland . Der Ort tr√§gt das Pr√§dikat Luftkurort .

Inhaltsverzeichnis

Geografische Lage

Mainhardt liegt im Hohenloher Land, etwa 16 km von der Kreisstadt Schw√§bisch Hall und 32 km von Heilbronn entfernt an der Bundesstra√üe 14. Rund um Mainhardt liegt der Mainhardter Wald, eine von f√ľnf Waldregionen des Naturparks Schw√§bisch-Fr√§nkischer Wald.

Gliederung

Neben dem namengebenden Mainhardt geh√∂ren die fr√ľher selbst√§ndigen Orte Ammertsweiler, Bubenorbis, Gei√üelhardt und H√ľtten zur Gemeinde.

Wappen und Flagge

In gespaltenem Schild vorne in Schwarz ein goldener L√∂we, hinten in Gold auf gr√ľnem Boden eine nat√ľrliche Birke.

Die Flagge der Gemeinde hat die Farben Gr√ľn-Gold.

Sehensw√ľrdigkeiten

In Mainhardt befindet sich das kleine Jagdschlo√ü "Schl√∂ssle", das Turmuhrenmuseum und das R√∂mer-Museum. Die Gemeinde durchzieht der teilweise deutlich erkennbare Limes . In Gailsbach kann das Museum Pahl mit Werken des K√ľnstlers Manfred Pahl besichtigt werden.

Wirtschaft und Infrastruktur

√Ėffentliche Einrichtungen

Mineralfreibad, Turn- und Festhalle.

Bildung

Grund-, Haupt-, und Realschule.

Persönlichkeiten

Söhne und Töchter der Stadt

Robert Scholl, Vater der Geschwister Scholl, wurde am 13. April 1891 im Ortsteil Steinbr√ľck (vormals Gemeinde Gei√üelhardt) geboren; ‚Ć 25. Oktober 1973 in Stuttgart.

Informationen aus der Umgebung

Hotels in der Umgebung

Hotel Plz Ort Mail Url Kategorie Telefon
Gasthof L√∂wen mit G√§stehaus 74535 Mainhardt http://www.loewen-stock.de/  07903 / 931113
Waldhotel Raitelberg 71543 W√ľstenrot http://www.raitelberg.de/  07945 / 9300
L√∂wen 71577 Gro√üerlach http://www.pension-am-limesturm.de/  07192 / 8797

Weitere Artikel aus der Umgebung

Wikipedia

Dieser Artikel basiert auf dem Artikel Mainhardt aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation . In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren des Artikels Mainhardt verfügbar.

fair-hotels. Ein Service der
VIVAI Software AG
Betenstr. 13-15
44137 Dortmund

Tel. 0231/914488-0
Fax 0231/914488-88
Mail: info@vivai.de
Url: http://www.vivai.de