fair-hotels . Ein Service wie gemalt
Reiseführer Übersicht Deutschland Österreich Schweiz Bauwerke nach Stil

Werbung

Letzte Änderung für Artikel Asperg: 21.01.2006 21:25

Asperg

Wechseln zu: Navigation, Suche
Wappen Karte
Wappen Aspergs Deutschlandkarte, Position von Asperg hervorgehoben
Basisdaten
Bundesland: Baden-W├╝rttemberg
Regierungsbezirk : Stuttgart
Landkreis : Ludwigsburg
Geografische Lage :
Koordinaten: 48┬░ 54' N, 09┬░ 08' O
48┬░ 54' N, 09┬░ 08' O
H├Âhe : 270 m ├╝. NN
Fl├Ąche : 5,80 km┬▓
Einwohner : 12.842 (30. Juni 2005)
Bev├Âlkerungsdichte : 2214 Einwohner je km┬▓
Ausl├Ąnderanteil : 15,1 %
Postleitzahlen : 71673-71679
Vorwahl : 07141
Kfz-Kennzeichen : LB
Gemeindeschl├╝ssel : 08 1 18 003
Adresse der
Stadtverwaltung:
K├Ânigstra├če 11
71679 Asperg
Offizielle Website: www.asperg.de
E-Mail-Adresse: info@asperg.de
Politik
B├╝rgermeister : Ulrich Storer

Asperg ist eine Stadt am Fu├če des Berges Hohenasperg, im Einzugsbereich der Gro├čstadt Stuttgart.

Inhaltsverzeichnis

Geografie

Durch seine Lage und seine charakteristische Form als isolierter, 90 m hoher Keuperberg mit steilen Abh├Ąngen und einem breiten Oberfl├Ąchenplateau, in einer ansonsten m├Ą├čig h├╝geligen Umgebung, ist der Hohenasperg weithin sichtbar, beispielsweise von der A 81 aus rechts der Fahrtrichtung, wenn man sich von Norden her Ludwigsburg n├Ąhert. Das Gemeindegebiet erstreckt sich von 241 bis 356 Meter H├Âhe.

Geschichte

Blick vom Hohenasperg auf Asperg
Blick vom Hohenasperg auf Asperg
Hohenasperg, Blick vom Kleinaspergle
Hohenasperg, Blick vom Kleinaspergle
Festung Hohenasperg
Festung Hohenasperg

In vorchristlicher Zeit, um 500 vor Christus, war der Hohenasperg keltischer F├╝rstensitz mit einer Fluchtburg. Zahlreiche keltische Grabst├Ątten in der n├Ąheren Umgebung sind so ausgerichtet, dass sie freie Sicht auf den Hohenasperg bieten, beispielsweise das gro├če H├╝gelgrab bei Hochdorf an der Enz oder die Grabst├Ątte an der Katharinenlinde bei Schwieberdingen. Einen ganz besonders guten Blick auf den Hohenasperg bietet das am s├╝dlichen Rand von Asperg liegende Kleinaspergle, von dem seit einer Grabung im Jahre 1879 bekannt ist, dass es sich um ein keltisches H├╝gelgrab handelt.

Um 500 nach Christus, nach dem Sieg der Franken ├╝ber die Alemannen, wurde der Hohenasperg fr├Ąnkischer Herrensitz und Thingst├Ątte .

Erstmals urkundlich erw├Ąhnt wurde Asperg bereits im 5. Jahrhundert nach Christus, gr├Â├čere Bedeutung erlangte der Ort aber erst im 13. Jahrhundert mit der Gr├╝ndung der bis 1909 selbstst├Ąndigen Stadt Hohenasperg. Ab 1535 wurde der Berg als Festung ausgebaut, die Bewohner wurden an den Fu├č des Berges umgesiedelt.

Im Drei├čigj├Ąhrigen Krieg wird die Burg 1634 - 1635 von einer w├╝rttembergisch- protestantischen Besatzung, verst├Ąrkt durch schwedische Truppen, gegen eine Belagerung durch kaiserliche Truppen verteidigt. Die Belagerung endet schlie├člich mit der ├ťbergabe an die kaiserlichen Truppen.

Nach dem Drei├čigj├Ąhrigen Krieg geht die Festung wieder in w├╝rttembergischen Besitz ├╝ber. 1688 und 1693 wird die Festung durch franz├Âsische Truppen besetzt, danach verliert sie ihre Bedeutung f├╝r die Landesverteidigung und wird Garnison und Staatsgef├Ąngnis.

Die Nutzung als Gef├Ąngnis ist daf├╝r verantwortlich, dass der Asperg einem Bonmot zu Folge ÔÇ×W├╝rttembergs h├Âchster BergÔÇť ist: Es dauere nur f├╝nf Minuten um hinauf zu kommen, aber ewig um wieder herunter zu gelangen. 1737 wird Joseph S├╝├č Oppenheimer , der Finanzberater des w├╝rttembergischen Herzogs, verhaftet und in einem dubiosen politischen Prozess zum Tode verurteilt. Der Dichter Christian Friedrich Daniel Schubart sa├č 1777 - 1787 als Staatsgefangener hier ein. Schubarts Schicksal vor Augen, verfasste Friedrich Schiller sein Drama Die R├Ąuber - und entging selbst der m├Âglichen Festungshaft auf dem Hohenasperg durch Flucht nach Mannheim in der benachbarten Kurpfalz.

Seit 1894 befindet sich auf dem Hohenasperg ein Gef├Ąngnis f├╝r den zivilen Strafvollzug. Inzwischen ist dort das Zentralkrankenhaus f├╝r den Baden-W├╝rttembergischen Strafvollzug untergebracht. Der letzte prominente H├Ąftling war Peter Graf, Vater der Tennisspielerin Steffi Graf , der 1995 einige Wochen im Haftkrankenhaus auf dem Hohenasperg verbrachte.

Politik

Wappen und Flagge

In Gold auf gr├╝nem Dreiberg eine gr├╝ne Aspe, beseitet von zwei aufrechten, mit den Enden ausw├Ąrts gekehrten schwarzen Hirschstangen.

Die Asperger Stadtfarben sind Gr├╝n-Gelb.

Wirtschaft

Verkehr

├ťber die Linie S5 hat Asperg Anschluss an das S-Bahn -Netz der Region Stuttgart; die Fahrzeit vom Stuttgarter Hauptbahnhof betr├Ągt rund 20 Minuten. ├ťber die Anschlussstellen Ludwigsburg Nord und Ludwigsburg S├╝d ist Asperg von der A 81 aus in wenigen Minuten erreichbar.

├ľffentliche Einrichtungen

Freizeit- und Sportanlagen

F├╝nf Gehminuten vom Bahnhof befindet sich das Freibad.

St├Ądtepartnerschaften

Weblinks

Informationen aus der Umgebung

Hotels in der Umgebung

Hotel Plz Ort Mail Url Kategorie Telefon
Ringhotel Adler 71679 Asperg http://www.adler-asperg.de/ Kategorie: 4Kategorie: 4Kategorie: 4Kategorie: 407141 / 26 60-0
M├╝hle 71726 Benningen am Neckar http://www.hotel-muehle-benningen.de/  07144 / 5021
Parkhotel Bietigheim 74321 Bietigheim-Bissingen http://www.parkhotel-bietigheim.de  07142 / 77 06-0
Hotel-Rose 74321 Bietigheim-Bissingen http://hotel-rose.de Kategorie: 3Kategorie: 3Kategorie: 307142 / 92929-0
Hotel Restaurant Otterbach 74321 Bietigheim-Bissingen http://www.hotel-otterbach.de  07142 / 5840
Hotel Litz - Restaurant Fl├Â├čerstube 74321 Bietigheim-Bissingen http://www.hotel-litz.com Kategorie: 3Kategorie: 3Kategorie: 307142 / 3912
Baumann 71691 Freiberg am Neckar   07141 / 78 15-0
Domizil 70806 Kornwestheim http://www.renninger-gastronomie.de/  07154 / 8090
Hasen mit G├Ąstehaus 70806 Kornwestheim http://www.renninger-gastronomie.de/  07154 / 81 35 00
Hotel garni Favorit 71638 Ludwigsburg http://www.hotel-favorit.de/ Kategorie: 3Kategorie: 3Kategorie: 30 71 41 / 97 67 70
Schlosshotel Monrepos 71634 Ludwigsburg http://www.schlosshotel-monrepos.de/  0 71 41 / 30 20
Stahl 71636 Ludwigsburg   07141 / 44110
Zum treuen Bartel 71706 Markgr├Âningen http://www.treuerbartel.de/  07145 / 96290
Comfort Hotel 71638 Ludwigsburg http://www.wincent-hotels.de/  07141 / 94 100
Am Wasen 71691 Freiberg am Neckar http://www.hotelamwasen.de/  07141 / 2747-0
Schw├Ąbischer Hof 71706 Markgr├Âningen http://www.schwaebischerhof.de/  07145 / 53 83
Historik Hotel & Restaurant Friedrich von Schiller 74321 Bietigheim-Bissingen http://www.friedrich-von-schiller.com  07142 / 9020-0
B├Ąren 71679 Asperg http://www.baeren-asperg.de/  07141 / 2656 - 0
Hotel Alka 74321 Bietigheim-Bissingen http://www.hotel-alka.de  07142 / 52730
Schober 71691 Freiberg am Neckar http://www.hotelschober.de/  07141 / 27 67-0
Heinerich 74379 Ingersheim http://www.baeckerei-heinerich.de/  07142 / 5 13 71
B├Ąuerle 70806 Kornwestheim http://www.hotel-bauerle.de/  07154 / 83 10-0
Altes Rathaus 70806 Kornwestheim   07154 / 63 66
Staiger 71642 Ludwigsburg http://www.hotel-staiger.de/  0 71 41 / 2 55 50
Kamin 71640 Ludwigsburg   0 71 41 / 8 67 67
Goldener Becher 71706 Markgr├Âningen   07145 / 80 53
Nestor 71638 Ludwigsburg http://www.nestor-hotels.de/ Kategorie: 4Kategorie: 4Kategorie: 4Kategorie: 40 71 41 / 96 70
Ochsen 74385 Pleidelsheim http://www.hotochsen.de/  07144 / 814-10
Schlosshof 71701 Schwieberdingen http://www.hotel-schlosshof.de/  07150 / 3965-0
M├╝hle 71726 Benningen   07144 / 07144
Reinhardts HOTEL & AUTOMOBILIA 74321 Bietigheim-Bissingen http://www.reinhardts-hotel.de  07142 / 9172-0
Hotel Funk 74321 Bietigheim-Bissingen http://www.hotel-funk-online.de  07142 / 51008

Weitere Artikel aus der Umgebung

Wikipedia

Dieser Artikel basiert auf dem Artikel Asperg aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation . In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren des Artikels Asperg verfügbar.

fair-hotels. Ein Service der
VIVAI Software AG
Betenstr. 13-15
44137 Dortmund

Tel. 0231/914488-0
Fax 0231/914488-88
Mail: info@vivai.de
Url: http://www.vivai.de