fair-hotels . Ein Service wie gemalt
Reiseführer Übersicht Deutschland Österreich Schweiz Bauwerke nach Stil

Werbung

Letzte Änderung für Artikel Obersulm: 01.02.2006 17:00

Obersulm

Wechseln zu: Navigation, Suche
Wappen Karte
Wappen Obersulms Deutschlandkarte, Position von Obersulm hervorgehoben
Basisdaten
Bundesland: Baden-W├╝rttemberg
Regierungsbezirk : Stuttgart
Region : Heilbronn-Franken
Landkreis : Heilbronn
Geografische Lage :
Koordinaten: 49┬░ 08' N, 09┬░ 23' O
49┬░ 08' N, 09┬░ 23' O
H├Âhe : 203 m ├╝. NN
Fl├Ąche : 31,07 km┬▓
Einwohner : 13.779 (31. Dezember 2004)
Bev├Âlkerungsdichte : 443 Einwohner je km┬▓
Ausl├Ąnderanteil : 7,2 %
Postleitzahlen : 74178ÔÇô74182
(alt: 7104)
Vorwahl : 07130 und 07134
Kfz-Kennzeichen : HN
Gemeindeschl├╝ssel : 08 1 25 110
Gliederung des
Gemeindegebiets:
6 Ortsteile
Adresse der
Gemeindeverwaltung:
Bernhardstra├če 1
74182 Obersulm
Offizielle Website: www.obersulm.de
E-Mail-Adresse: gemeinde@obersulm.de
Politik
B├╝rgermeister : Harry Murso
Lage der Gemeinde Obersulm
im Landkreis Heilbronn

Obersulm ist eine Gemeinde im Landkreis Heilbronn, Baden-W├╝rttemberg. Der Name Obersulm leitet sich von dem durch die Gemeinde flie├čenden Fluss Sulm her.

Inhaltsverzeichnis

Geografie

Geografische Lage

Obersulm liegt im Sulmtal im S├╝dosten des Landkreises Heilbronn, am Fu├če der L├Âwensteiner Berge im Naturpark Schw├Ąbisch-Fr├Ąnkischer Wald zwischen 200 und 502 Meter H├Âhe.

Nachbargemeinden

Nachbarst├Ądte und -gemeinden Obersulms sind (im Uhrzeigersinn , beginnend im S├╝den): L├Âwenstein, Lehrensteinsfeld, Ellhofen, Weinsberg und Bretzfeld (Hohenlohekreis). Bis auf Bretzfeld geh├Âren alle zum Landkreis Heilbronn. Mit der Stadt L├Âwenstein ist Obersulm eine Vereinbarte Verwaltungsgemeinschaft eingegangen.

Gemeindegliederung

Obersulm besteht aus den Ortschaften (zuvor eigenst├Ąndige Gemeinden) Affaltrach, Eichelberg, Eschenau, S├╝lzbach, Weiler und Willsbach.

Geschichte

Die sechs Teilorte Obersulms k├Ânnen alle auf eine jahrhundertelange Geschichte zur├╝ckblicken. Willsbach muss nach Bodenfunden bereits im 7. Jahrhundert bestanden haben, Eschenau wurde als Villa Esginaha 780 erstmals erw├Ąhnt. Die anderen Orte wurden im 11. und 13. Jahrhundert erstmals erw├Ąhnt, zuletzt Eichelberg im Jahr 1275.

Die Orte waren im Besitz ├Ârtlicher Adelsfamilien oder des Klosters Sch├Ântal. Affaltrach war eine Kommende des Johanniterordens. S├╝lzbach und Willsbach waren seit 1504 w├╝rttembergisch; die ├╝brigen Orte folgten 1805. In der Folge geh├Ârten alle dem Oberamt Weinsberg an bis zu dessen Aufl├Âsung 1926, danach dem Oberamt bzw. (ab 1938) Landkreis Heilbronn.

Zum 1. Mai 1972 entstand die neue Gemeinde Obersulm durch den Zusammenschluss der Gemeinden Affaltrach, Eichelberg, Eschenau, Weiler und Willsbach. Am 1. Januar 1975 wurde S├╝lzbach in die Gemeinde aufgenommen.

Religionen

Obersulm ist ├╝berwiegend evangelisch. In Affaltrach, Eschenau, S├╝lzbach, Weiler mit Eichelberg und Willsbach gibt es eigene Evangelische Kirchengemeinden. In Affaltrach, der ehemaligen Johanniter-Kommende, gibt es eine Katholische Kirchengemeinde, die auch f├╝r die anderen Teilorte und weitere Gemeinden au├čer Obersulm zust├Ąndig ist. Die Neuapostolische Kirche ist ebenfalls in Obersulm vertreten.

Politik

Gemeinderat und Ortschaftsr├Ąte

Der Gemeinderat Obersulms hat 22 Sitze und setzt sich nach der Kommunalwahl vom 13. Juni 2004 wie folgt zusammen: FWV 7 Sitze, CDU 6 Sitze, SPD 6 Sitze, B├╝ndnis 90/Gr├╝ne 3 Sitze.

In jeder der sechs Ortschaften Affaltrach, Eichelberg, Eschenau, S├╝lzbach, Weiler und Willsbach gibt es zudem einen Ortschaftsrat, der jeweils sechs Mitglieder hat. Auf ihren Vorschlag hin w├Ąhlt der Gemeinderat f├╝r jede Ortschaft einen ehrenamtlichen Ortsvorsteher . Diese Gremien sind zu wichtigen die Ortschaft betreffenden Angelegenheiten zu h├Âren.

Partnerorte

Obersulm hat die Partnerorte Beaumont-le-Roger in Frankreich und Rohrendorf bei Krems in ├ľsterreich.

Kultur und Sehensw├╝rdigkeiten

Museen

In Weiler gibt es ein Schulmuseum, in Affaltrach das Museum Synagoge Obersulm-Affaltrach.

Bauwerke

  • Kommenturgeb├Ąude von 1694 der ehemaligen Johanniter-Kommende in Affaltrach
  • Evangelische Pfarrkirche von 1486 in Willsbach, 1860 erneuert
  • Schloss Eschenau von 1573, umgebaut 1745
  • Schloss Weiler von 1588
  • Sch├Ântaler Klosterhof in S├╝lzbach, Fachwerkgeb├Ąude
  • Ehemalige Synagoge von 1851, heute Begegnungsst├Ątte und Museum

Wirtschaft

Weinbau

Ein wichtiger Gewerbezweig ist in Obersulm der Weinbau . Die Mitglieder dreier Weing├Ąrtnergenossenschaften und einige Selbstvermarkter bewirtschaften insgesamt 387 ha Rebfl├Ąche. Ebenfalls in Obersulm angesiedelt ist die Schlosskellerei Affaltrach, die neben Wein auch Sekt herstellt.

Verkehr

Obersulm liegt an der B 39 von Heilbronn nach Mainhardt und mit den Bahnh├Âfen S├╝lzbach, Willsbach, Affaltrach und Eschenau an der Bahnstrecke Hohenlohebahn von Heilbronn ├╝ber ├ľhringen nach Schw├Ąbisch Hall und Crailsheim.

Medien

├ťber das Geschehen in Obersulm berichtet die Tageszeitung Heilbronner Stimme in ihrer Ausgabe f├╝r das Weinsberger Tal (WT).

Bildung

Obersulm verf├╝gt ├╝ber zwei Grundschulen in Affaltrach und Eschenau, eine kombinierte Grund- und Hauptschule mit Werkrealschule in S├╝lzbach ( Michael-Beheim -Schule) sowie die Realschule Obersulm in Willsbach. Zum Schuljahr 2004/2005 nahm zudem das private, von einer Stiftung getragene Evangelische Gymnasium Obersulm die Arbeit auf, f├╝r das ab dem 2. Mai 2005 ein Neubau zwischen Affaltrach und Willsbach erstellt wird. Am 28. Oktober 2005 wurde das Gymnasium umbenannt in Evangelisches Paul-Distelbarth-Gymnasium Obersulm, nach Paul Distelbarth, dem ehemaligen Verleger und Mitbegr├╝nder der Heilbronner Stimme.

Die Gemeindeb├╝cherei Obersulm verf├╝gt ├╝ber einen Bestand von 25.000 Medieneinheiten.

Pers├Ânlichkeiten

S├Âhne und T├Âchter der Gemeinde Obersulm

  • August Thalheimer (1884-1948), Politiker und marxistischer Theoretiker
  • Bertha Thalheimer (1883-1959), Politikerin

Weblinks

Informationen aus der Umgebung

Hotels in der Umgebung

Hotel Plz Ort Mail Url Kategorie Telefon
Hotel-Restaurant Rose 74626 Bretzfeld http://www.rose-bitzfeld.de  07946 / 775 - 0
Gasthof Lamm 74245 L├Âwenstein http://www.lamm-loewenstein.de/  07130 / 40195-0
Flair Hotel Roger 74245 L├Âwenstein http://www.flairhotel-roger.de/ Kategorie: 3Kategorie: 3Kategorie: 307130 / 23-0
Hotel und Gutsgastst├Ątte Rappenhof 74189 Weinsberg http://www.rappenhof.de  07134 / 5190
Waldhotel Raitelberg 71543 W├╝stenrot http://www.raitelberg.de/  07945 / 9300

Weitere Artikel aus der Umgebung

Wikipedia

Dieser Artikel basiert auf dem Artikel Obersulm aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation . In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren des Artikels Obersulm verfügbar.

fair-hotels. Ein Service der
VIVAI Software AG
Betenstr. 13-15
44137 Dortmund

Tel. 0231/914488-0
Fax 0231/914488-88
Mail: info@vivai.de
Url: http://www.vivai.de