fair-hotels . Ein Service wie gemalt
Reiseführer Übersicht Deutschland Österreich Schweiz Bauwerke nach Stil

Werbung

Letzte Änderung für Artikel Neckarwestheim: 01.01.2006 19:08

Neckarwestheim

Wechseln zu: Navigation, Suche
Wappen Karte
Wappen Neckarwestheims Deutschlandkarte, Position von Neckarwestheim hervorgehoben
Basisdaten
Bundesland: Baden-W├╝rttemberg
Regierungsbezirk : Stuttgart
Region : Heilbronn-Franken
Landkreis : Heilbronn
Geografische Lage :
Koordinaten: 49┬░ 03' N, 09┬░ 11' O
49┬░ 03' N, 09┬░ 11' O
H├Âhe : 254 m ├╝. NN
Fl├Ąche : 13,97 km┬▓
Einwohner : 3.523 (31. Dezember 2004)
Bev├Âlkerungsdichte : 252 Einwohner je km┬▓
Ausl├Ąnderanteil : 9,6 %
Postleitzahlen : 74380-74382
(alt: 7129)
Vorwahl : 07133
Kfz-Kennzeichen : HN
Gemeindeschl├╝ssel : 08 1 25 066
Gemeindegliederung: 1 Ortsteil
Adresse der
Gemeindeverwaltung:
Marktplatz 1
74382 Neckarwestheim
Website: www.neckarwestheim.de
E-Mail-Adresse: info@neckarwestheim.de
Politik
B├╝rgermeister : Mario D├╝rr
Lage der Gemeinde Neckarwestheim
im Landkreis Heilbronn

Neckarwestheim ist eine Gemeinde im Landkreis Heilbronn, Baden-W├╝rttemberg. Sie ist als Standort des Kernkraftwerks Neckarwestheim weithin bekannt. Durch die hohen Gewerbesteuereinnahmen vom Kernkraftwerksbetreiber EnBW ist Neckarwestheim eine der reichsten Gemeinden im Landkreis Heilbronn mit aktuell (Februar 2005) ├╝ber 30 Millionen Euro R├╝cklagen.

Inhaltsverzeichnis

Geografie

Geografische Lage

Neckarwestheim liegt im s├╝dlichen Landkreis Heilbronn am Neckar.

Nachbargemeinden

Nachbarst├Ądte und -gemeinden Neckarwestheims sind (im Uhrzeigersinn , beginnend im Nordwesten): Lauffen am Neckar, Ilsfeld (beide Landkreis Heilbronn), Gro├čbottwar, Mundelsheim, Besigheim (Teilort Ottmarsheim), Gemmrigheim und Kirchheim am Neckar (alle Landkreis Ludwigsburg). Mit Lauffen und Nordheim ist Neckarwestheim eine Vereinbarte Verwaltungsgemeinschaft eingegangen.

Geschichte

Neckarwestheim wurde am 5. M├Ąrz 1123 in einer Urkunde des Kaisers Heinrich V. als Westheim erstmals erw├Ąhnt. Der Ort geh├Ârte den Grafen von Lauffen . 1673/1678 gelangte der Ort an W├╝rttemberg, das eine H├Ąlfte von den Herren von Liebenstein , die andere von den Markgrafen von Baden erwarb. Der Ort hie├č mittlerweile Kaltenwesten. Bis 1807 zum Stabsamt Liebenstein geh├Ârig, gelangte es dann zum Oberamt Bietigheim , 1810 zum Oberamt Besigheim. Am 19. August 1884 wurde der Ort mit k├Âniglichem Erlass in Neckarwestheim umbenannt. 1938 kam Neckarwestheim zum Landkreis Heilbronn.

Nach dem Zweiten Weltkrieg nahm der bis dahin vorwiegend landwirtschaftlich gepr├Ągte Ort viele Fl├╝chtlinge und Heimatvertriebene aus dem Osten auf. In den 1970er-Jahren entstand auf dem Gel├Ąnde eines ehemaligen Steinbruchs der Portland-Cementwerke das Kernkraftwerk Neckarwestheim, das die Neckarwestheimer Gemeindefinanzen durch die entrichtete Gewerbesteuer in den folgenden Jahrzehnten wesentlich bereicherte.

1995 stand Neckarwestheim im Zentrum eines bundesweit und auch international beachteten Skandals: der damalige B├╝rgermeister Horst Armbrust wurde beschuldigt, ├╝ber 40 Millionen DM des Verm├Âgens der Gemeinde und einer Stiftung veruntreut zu haben. Er hatte das Geld unrechtm├Ą├čig in verschiedene dubiose Anlagen gesteckt und auf hohe Renditen gehofft. Das Geld verschwand jedoch in dunklen Kan├Ąlen. Armbrust wurde am 8. Februar 1995 verhaftet und in Untersuchungshaft gebracht. Am 24. Januar 1996 verurteilte ihn das Landgericht Stuttgart wegen Untreue und Urkundenf├Ąlschung zu achteinhalb Jahren Haft. Am 17. Mai 1999 setzte das Landgericht Konstanz den Rest seiner Strafe zur Bew├Ąhrung aus, und er wurde vorzeitig aus der Haft entlassen. Der Versuch, das veruntreute Geld wenigstens teilweise zur├╝ckzubekommen, besch├Ąftigt seinen Nachfolger Mario D├╝rr (1996 gew├Ąhlt) und die Gemeinde Neckarwestheim bis zum heutigen Tag. Nach vielen Prozessen gegen verschiedene Banken im In- und Ausland, die Armbrust f├╝r seine unrechtm├Ą├čigen Gesch├Ąfte genutzt hatte, konnte Neckarwestheim bis heute (Februar 2005) etwa 13 Millionen Euro zur├╝ckgewinnen, denen etwa 2 Millionen Euro Gerichts- und Anwaltskosten gegen├╝berstehen.

Religionen

In Neckarwestheim gibt es eine eigene Evangelische Kirchengemeinde. F├╝r katholische Christen ist die Katholische Kirchengemeinde in Lauffen am Neckar zust├Ąndig.

Politik

Rathaus in Neckarwestheim
Rathaus in Neckarwestheim
Fachwerkhaus in Neckarwestheim
Fachwerkhaus in Neckarwestheim
Schloss Liebenstein
Schloss Liebenstein

Gemeinderat

Der Gemeinderat Neckarwestheims hat nach der Kommunalwahl vom 13. Juni 2004 12 Sitze und setzt sich wie folgt zusammen: CDU 5 Sitze, SPD 4 Sitze, Freie B├╝rgervereinigung Neckarwestheim 3 Sitze. Weiteres Mitglied des Gemeinderates und dessen Vorsitzender ist der B├╝rgermeister.

Wappen und Flagge

Blasonierung: In gespaltenem Schild vorne in Silber ein gr├╝ner Kranz, hinten in Gr├╝n ein silberner Spaten.

Die Flagge der Gemeinde ist Gr├╝n-Wei├č.

Der Spaten ist schon in einem Siegel von 1684 nachgewiesen, damals in Kombination mit einem Kranz und zwei Hirschstangen. Bis 1938 f├╝hrte die Gemeinde ein Wappen, das in gespaltenem Schild vorne die drei w├╝rttembergischen Hirschstangen, hinten den Spaten zeigte. 1938 wurden auf Vorschlag der w├╝rttembergischen Archivdirektion die Hirschstangen durch den Kranz aus dem Siegel von 1684 ersetzt. Gleichzeitig wurden die Farben von Wappen und Flagge festgelegt. Wappen und Flagge sind der Gemeinde vom baden-w├╝rttembergischen Innenministerium am 4. M├Ąrz 1963 verliehen worden.

Partnergemeinde

Neckarwestheim unterh├Ąlt seit 1977 eine Partnerschaft mit der Gemeinde Ceton im D├ępartement Orne , Frankreich .

Kultur und Sehensw├╝rdigkeiten

Bauwerke

Schloss Liebenstein , der ehemalige Stammsitz der Herren von Liebenstein , wurde ab 1120 erbaut. 1982 wurde es von der Gemeinde erworben und an den Tr├Ągerverein Schloss Liebenstein Sport-, Kultur- und Freizeitanlagen GmbH & Co. KG weitergereicht. Das Schloss wird heute als Restaurant und Hotel genutzt. Neben dem Schloss befindet sich ein Golfplatz , der vom Golf- und Landclub Schloss Liebenstein e.V. betrieben wird.

Wirtschaft und Infrastruktur

Wichtigstes Unternehmen vor Ort ist das von der Energie Baden-W├╝rttemberg betriebene Kernkraftwerk Neckarwestheim .

Weinbau

In der Weing├Ąrtnergenossenschaft Weing├Ąrtner Neckarwestheim eG haben sich 150 Winzer aus Neckarwestheim und dem Ilsfelder Teilort Schozach zusammengeschlossen.

Verkehr

Neckarwestheim liegt in der N├Ąhe der A 81 (Ausfahrt Ilsfeld) und der B 27 (in Lauffen am Neckar oder Kirchheim am Neckar). Ebenfalls in Lauffen und Kirchheim befanden sich Bahnh├Âfe der Frankenbahn StuttgartÔÇôHeilbronn.

Medien

├ťber das Geschehen in Neckarwestheim berichtet die Tageszeitung Heilbronner Stimme in ihrer Ausgabe SW, S├╝d-West.

Bildung

In Neckarwestheim gibt es eine Grundschule. Die Neckarwestheimer B├╝cherei verf├╝gt ├╝ber einen Bestand von 11.000 Medien.

Weblinks

Informationen aus der Umgebung

Hotels in der Umgebung

Hotel Plz Ort Mail Url Kategorie Telefon
Am Markt 74354 Besigheim  Kategorie: 10 71 43 / 80 30 60
Ortel 74354 Besigheim http://www.hotel-ortel.de/  07143 / 8 07 10
Wo der Hahn kr├Ąht 74223 Flein http://www.wo-der-hahn-kraeht.de/  0 71 31 / 50 81-0
Stadtsch├Ąnke am Markt 71723 Gro├čbottwar   07148 / 80 24
Ochsen 74360 Ilsfeld http://www.ochsen-ilsfeld.de/  07062 / 6790-0
Elefanten 74348 Lauffen am Neckar http://www.hotel-elefanten.de/  07133 / 9508-0
Am Markt 74382 Neckarwestheim http://www.hotel-am-markt-neckarwestheim.de/  07133 / 98100
Schlosshotel Liebenstein 74382 Neckarwestheim http://www.liebenstein.com/  07133 / 9899-0
Bruker 71723 Gro├čbottwar http://www.hotel-bruker.de/  07148 / 921050
Zum Lamm 74360 Ilsfeld http://www.hotel-ilsfeld.de/  07062 / 9567-0
G├Ąstehaus Ullmannshof 74366 Kirchheim am Neckar http://www.ullmannshof.de/  07143 / 9 40 01
G├Ąstehaus Schenk 74348 Lauffen am Neckar http://www.gaestehaus-schenk.de/  07133 / 9567-0
G├Ąstehaus Kraft 74348 Lauffen am Neckar http://www.gaestehaus-kraft.de/  07133 / 98 25-0
Sonne 74388 Talheim http://www.hotel-sonne-talheim.de/  07133 / 98510
Sperber 74232 Abstatt http://www.hotel-sperber.de/  +49 - 7062 / 9780
Adler Am Schloss 74357 B├Ânnigheim http://www.adler-am-schloss.de/  0 71 43 / 82 02 - 0

Weitere Artikel aus der Umgebung

Wikipedia

Dieser Artikel basiert auf dem Artikel Neckarwestheim aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation . In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren des Artikels Neckarwestheim verfügbar.

fair-hotels. Ein Service der
VIVAI Software AG
Betenstr. 13-15
44137 Dortmund

Tel. 0231/914488-0
Fax 0231/914488-88
Mail: info@vivai.de
Url: http://www.vivai.de