fair-hotels . Ein Service wie gemalt
Reiseführer Übersicht Deutschland Österreich Schweiz Bauwerke nach Stil

Werbung

Letzte Änderung für Artikel Cleebronn: 03.12.2005 19:18

Cleebronn

Wechseln zu: Navigation, Suche
Wappen Karte
Wappen Cleebronns Deutschlandkarte, Position von Cleebronn hervorgehoben
Basisdaten
Bundesland: Baden-W├╝rttemberg
Regierungsbezirk : Stuttgart
Region : Heilbronn-Franken
Landkreis : Heilbronn
Geografische Lage :
Koordinaten: 49┬░ 03' N, 09┬░ 02' O
49┬░ 03' N, 09┬░ 02' O
H├Âhe : 236 m ├╝. NN
Fl├Ąche : 17,09 km┬▓
Einwohner : 2.754 (31. Dez. 2004)
Bev├Âlkerungsdichte : 161 Einwohner je km┬▓
Ausl├Ąnderanteil : 8,2 %
Postleitzahl : 74389
Vorwahl : 07135
Kfz-Kennzeichen : HN
Gemeindeschl├╝ssel : 08 1 25 017
Adresse der
Gemeindeverwaltung:
Keltergasse 2
74389 Cleebronn
Website: www.cleebronn.de
E-Mail-Adresse: info@cleebronn.de
Politik
B├╝rgermeister : Thomas Vogl
Lage der Gemeinde Cleebronn
im Landkreis Heilbronn

Cleebronn ist eine Weinbaugemeinde in Baden-W├╝rttemberg.

Inhaltsverzeichnis

Geografie

Geografische Lage

Cleebronn liegt im Zaberg├Ąu im S├╝den des Landkreises Heilbronn im Tal eines Nebenbaches der Zaber, direkt n├Ârdlich des Strombergs in 220 bis 260 Meter H├Âhe. Die Landschaft ist gepr├Ągt vom Weinbau . Wahrzeichen der Gemeinde und des ganzen Zaberg├Ąus ist der Michaelsberg mit einer H├Âhe von 394 m H├Âhe ├╝. NN .

Nachbargemeinden

Nachbarst├Ądte Cleebronns sind (im Uhrzeigersinn , beginnend im Westen): G├╝glingen, Brackenheim (beide Landkreis Heilbronn), B├Ânnigheim und Sachsenheim (beide Landkreis Ludwigsburg). Mit Brackenheim ist Cleebronn eine Vereinbarte Verwaltungsgemeinschaft eingegangen.

Geschichte

Cleebronn wurde unter dem Namen Kleberen erstmals im Jahre 1279 in einer Urkunde erw├Ąhnt. Im 13. Jahrhundert besa├č das Erzbistum Mainz vom Kloster Lorsch ├╝bernommene G├╝ter und Rechte rund um den Michaelsberg, die an die in Cleebronn ans├Ąssigen Herren von Magenheim verliehen waren.

Im 14. Jahrhundert (sp├Ątestens 1367) erwarb W├╝rttemberg etwa zwei Drittel des Ortes; das restliche Drittel verblieb bei Mainz. Die beiden Ortsteile wurden Alt-Cleebronn und Neu-Cleebronn genannt und waren durch einen Bachlauf voneinander getrennt. 1785 wurde der mainzische Ortsteil ebenfalls von W├╝rttemberg erworben.

Religionen

In Cleebronn gibt es eine evangelische Kirchengemeinde. Die katholischen Christen geh├Âren zur katholischen Kirchengemeinde in G├╝glingen.

Politik

Gemeinderat

Der Gemeinderat Cleebronns hat nach der Kommunalwahl vom 13. Juni 2004 12 Sitze und setzt sich wie folgt zusammen: CDU 5 Sitze, Freie W├Ąhler (FWV) 5 Sitze, Arbeitsgemeinschaft Umwelt (AGU) 2 Sitze. Weiteres Mitglied des Gemeinderates und dessen Vorsitzender ist der B├╝rgermeister.

Wappen und Flagge

Blasonierung: In Silber unter einem sechsspeichigen roten Rad ein dreibl├Ąttriges gr├╝nes Kleeblatt.

Die Flagge der Gemeinde ist Gr├╝n-Wei├č.

Das Rad ist das Mainzer Rad von Kurmainz in umgekehrten Farben und erinnert an die jahrhundertelange Zugeh├Ârigkeit des Ortsteils Neu-Cleebronn zu Mainz. Das Kleeblatt entspricht einer volksetymologischen Deutung des Ortsnamens Cleebronn. Im 19. Jahrhundert wurde das Wappen mit Mainzer Rad und Kleeblatt zum Wappen der 1843 aus Alt- und Neu-Cleebronn vereinigten Gemeinde. Die Wappenfarben wurden 1919 von der w├╝rttembergischen Archivdirektion festgelegt. Am 25. April 1956 hat der Cleebronner Gemeinderat die Flaggenfarben Gr├╝n-Wei├č angenommen.

Kultur und Sehensw├╝rdigkeiten

Bauwerke

├ťber dem Ort auf einer Anh├Âhe liegt das Schloss Magenheim , eine staufische Burganlage von ca. 1230/1250, der ehemalige Sitz der Herren von Magenheim. Auf dem Michaelsberg befindet sich eine sp├Ątromanische Kapelle und ein Kapuziner -Hospiz von 1739 (heute katholisches Jugendhaus).

Freizeit

Am Fu├če des Michaelsbergs befindet sich der Freizeitpark Erlebnispark Tripsdrill. Angeschlossen ist ein Wildparadies. Auf einer Fl├Ąche von 77 ha sind etwa 100 Attraktionen, zoologische Anlagen und Museen zu finden.

Wirtschaft und Infrastruktur

Weinbau

Am Michaelsberg wird seit ├╝ber 1200 Jahren Weinbau betrieben. Angebaut werden die f├╝r W├╝rttemberg typischen Rebsorten wie Lemberger , Trollinger, Riesling und Kerner . Die meisten Weing├Ąrtner sind der Weinga├Ąrtnergenossenschaft Weing├Ąrtner Cleebronn-G├╝glingen eG angeschlossen.

Verkehr

Anschl├╝sse an das Fernstra├čennetz bestehen in Lauffen am Neckar und Kirchheim am Neckar (B 27). Der ├Âffentliche Nahverkehr im Verkehrsverbund H3NV wird von Bussen gew├Ąhrleistet. Anschluss an das Schienennetz besteht ebenfalls in Lauffen am Neckar und Kirchheim am Neckar (Frankenbahn). Die seit einiger Zeit stillgelegte Zaberg├Ąubahn hat eine Haltestelle im benachbarten G├╝glingen-Frauenzimmern.

Medien

├ťber das Geschehen in Cleebronn berichtet die Tageszeitung Heilbronner Stimme in ihrer Ausgabe SW, S├╝d-West.

Bildung

Die Friedrich-H├Âlderlin-Grundschule in Cleebronn wird als zweiz├╝gige Grundschule betrieben. Cleebronn verf├╝gt auch ├╝ber eine kleine B├╝cherei im B├╝rgerhaus ÔÇ×Alte SchuleÔÇť.

Weblinks

Informationen aus der Umgebung

Hotels in der Umgebung

Hotel Plz Ort Mail Url Kategorie Telefon
Brackenheim Hotel 74336 Brackenheim http://www.brackenheim-hotel.de/  07135 / 93192-0
Herzogskelter 74363 G├╝glingen http://www.herzogskelter.de/  07135 / 93061-0
G├Ąstehaus L├Âwen 74363 G├╝glingen   07135 / 98 340
Elefanten 74348 Lauffen am Neckar http://www.hotel-elefanten.de/  07133 / 9508-0
Adler 74336 Brackenheim http://www.adlerbotenheim.de/ Kategorie: 10 71 35 / 98 11-0
G├Ąstehaus Frank 74336 Brackenheim   07135 / 68 01
Landhaus Fl├Ąmmle 74336 Brackenheim   07135 / 93 31 09
G├Ąstehaus Greta Auderer 74336 Brackenheim   07135 / 62 08
Zum Ochsen 74389 Cleebronn http://www.ochsen-cleebronn.de/  07135 / 97 47 00
G├Ąstehaus Ullmannshof 74366 Kirchheim am Neckar http://www.ullmannshof.de/  07143 / 9 40 01
G├Ąstehaus Schenk 74348 Lauffen am Neckar http://www.gaestehaus-schenk.de/  07133 / 9567-0
G├Ąstehaus Kraft 74348 Lauffen am Neckar http://www.gaestehaus-kraft.de/  07133 / 98 25-0
Adler Am Schloss 74357 B├Ânnigheim http://www.adler-am-schloss.de/  0 71 43 / 82 02 - 0

Weitere Artikel aus der Umgebung

Wikipedia

Dieser Artikel basiert auf dem Artikel Cleebronn aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation . In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren des Artikels Cleebronn verfügbar.

fair-hotels. Ein Service der
VIVAI Software AG
Betenstr. 13-15
44137 Dortmund

Tel. 0231/914488-0
Fax 0231/914488-88
Mail: info@vivai.de
Url: http://www.vivai.de