fair-hotels . Ein Service wie gemalt
Reiseführer Übersicht Deutschland Österreich Schweiz Bauwerke nach Stil

Werbung

Letzte Änderung für Artikel Gingen an der Fils: 18.11.2005 18:10

Gingen an der Fils

Wechseln zu: Navigation, Suche
Wappen Karte
Wappen fehlt
Hilfe zu Wappen
Wappenlink
Deutschlandkarte, Position von Gingen hervorgehoben
Basisdaten
Bundesland: Baden-W√ľrttemberg
Regierungsbezirk : Stuttgart
Landkreis : Göppingen
Geografische Lage :
Koordinaten: 48¬į 39‚Ä≤ N, 09¬į 47‚Ä≤ O
48¬į 39‚Ä≤ N, 09¬į 47‚Ä≤ O
H√∂he : 384 m √ľ. NN
Fläche : 10,01 km²
Einwohner : 4407 (31. Dez. 2004)
Bevölkerungsdichte : 440 Einwohner je km²
Ausländeranteil : 9,3 %
Postleitzahl : 73331 - 73333
Vorwahl : 07162
Kfz-Kennzeichen : GP
Gemeindeschl√ľssel : 08 1 17 025
Adresse der
Gemeindeverwaltung:
Bahnhofstraße 25
73333 Gingen
Website: www.gingen.de
E-Mail-Adresse: bma@gingen.de
Politik
B√ľrgermeister : Lothar Schober

Gingen an der Fils ist eine Gemeinde in Baden-W√ľrttemberg und geh√∂rt zum Landkreis G√∂ppingen.

Inhaltsverzeichnis

Geographie

Gingen liegt im Filstal in 384 bis 701 Meter Höhe.

Geschichte

Gingen um 1900
Gingen um 1900

915 wird der Ort Ginga in einer Schenkungsurkunde erstmals erw√§hnt. Arch√§ologische Funde der sp√§ten Eisenzeit (sog. Viereckschanze), r√∂mischer Zeit (Weihesteine) und der Merowingerzeit (Reihengr√§ber) belegen eine Besiedlung in vorgeschichtlicher Zeit. Vermutlich spielte dabei die Lage am Ausgang der Schw√§bischen Alb, dort, wo sich das Filstal verbreitert und umfangreiche Ackerfl√§chen bietet, eine wesentliche Rolle. Seit 1100 war der Ort im Besitz der Herren von Helfenstein . Sp√§ter kam es in den Besitz der Freien Reichsstadt Ulm. Im Drei√ügj√§hrigen Krieg wird Gingen von durchziehenden kaiserlichen Truppen verw√ľstet.

Durch die Mediatisierung aufgrund des Reichsdeputationshauptschlusses wird Gingen 1803 zun√§chst bayrisch, f√§llt aber bereits 1810 im Rahmen eines Gebietstausches an W√ľrttemberg.

Religionen

Die Freie Reichsstadt Ulm f√ľhrte in ihrem Gebiet - und damit auch in Gingen - 1531 die Reformation ein. Seither ist der Ort evangelisch gepr√§gt. Bis heute gibt es lediglich eine evangelische Gemeinde im Ort. Anh√§nger des Papsttums werden von Kuchen aus geistlich versorgt.

Einwohnerentwicklung

Die Einwohnerentwicklung der Gemeinde zwischen 1837 und 2004.

Datum Einwohner
1837 1.275
1907 1.738
17. Mai 1939 2.042
13. September 1950 3.284
27. Mai 1970 4.080
31. Dezember 1983 4.038
31. März 2004 4.342

Politik

Wappen

Das Wappen zeigt einen diagonalen (schr√§glinken) blauen Wellenbalken mit einer roten Kirche im linkem Obereck auf wei√üem Schild. Das Wellenbild steht f√ľr die Fils, die durch den Ort flie√üt. Im Obereck liegt die Ortskirche, in der m√∂glichweise die √§lteste Kircheninschrift Deutschlands aus dem Jahre 984 erhalten ist. Das Wappen wurde im Jahre 1922 angenommen, die blau-wei√üe Flagge wurde am 5. Dezember 1958 von dem Innenministerium verliehen.

Wirtschaft und Infrastruktur

Verkehr

Gingen ist durch die Filsbahn (Stuttgart - Ulm) an das √ľberregionale Schienennetz angeschlossen.

Bildungseinrichtungen

Gingen verf√ľgt √ľber eine eigene Grund- und Hauptschule . F√ľr die kleinsten Einwohner stellt die Gemeinde einen Kindergarten zur Verf√ľgung.

Kultur und Sehensw√ľrdigkeiten

Bauwerke

Die Johanneskirche mit unter anderem der ältesten datierten Kircheninschrift Deutschlands (nach dionysischer Zeitrechnung) vom 1. Februar 984

Weblinks

Informationen aus der Umgebung

Hotels in der Umgebung

Hotel Plz Ort Mail Url Kategorie Telefon
Hotel & Restaurant Becher 73072 Donzdorf http://www.hotel-becher.de  07162 / 20 05 -0
Eichenhof 73054 Eislingen (Fils) http://www.hotel-eichenhof.info/ Kategorie: 3Kategorie: 3Kategorie: 307161 / 852-0
Krone 73312 Geislingen a. d. Steige http://www.hotel-krone-geislingen.de/  07331 / 30560
Landgasthof Ochsen 73312 Geislingen a. d. Steige http://www.ochsen-eybach.de/  07331 / 62051
Burghotel 73312 Geislingen a. d. Steige http://www.burghotel-schiehle.de/ Kategorie: 107331 / 93260
Klaus 73084 Salach   07162 / 9630-0
Hotel & G√§stehaus L√∂wen 73079 S√ľ√üen http://www.loewen-hotel.de Kategorie: 3Kategorie: 3Kategorie: 307162 / 94822-10
Bad-Hotel 73337 √úberkingen, Bad http://www.bad-hotel.de/Bad-Ueberkingen/index.htm  07331 / 302-0
Filseck 73333 Gingen http://www.filseck-kroener.homepage.t-online.de/  07162 / 5015
Adler 73084 Salach   07162 / 7140
Burg Staufeneck 73084 Salach http://www.burg-staufeneck.de/ Kategorie: 5Kategorie: 5Kategorie: 5Kategorie: 5Kategorie: 507162 / 933440

Weitere Artikel aus der Umgebung

Wikipedia

Dieser Artikel basiert auf dem Artikel Gingen an der Fils aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation . In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren des Artikels Gingen an der Fils verfügbar.

fair-hotels. Ein Service der
VIVAI Software AG
Betenstr. 13-15
44137 Dortmund

Tel. 0231/914488-0
Fax 0231/914488-88
Mail: info@vivai.de
Url: http://www.vivai.de