fair-hotels . Ein Service wie gemalt
Reiseführer Übersicht Deutschland Österreich Schweiz Bauwerke nach Stil

Werbung

Letzte Änderung für Artikel Aichelberg (Landkreis Göppingen): 19.01.2006 21:09

Aichelberg (Landkreis Göppingen)

Wechseln zu: Navigation, Suche
Wappen Karte
Wappen von Aichelberg Deutschlandkarte, Position von Aichelberg hervorgehoben
Basisdaten
Bundesland: Baden-Württemberg
Regierungsbezirk : Stuttgart
Landkreis : Göppingen
Geografische Lage :
Koordinaten: 48° 38' N, 09° 34' O
48° 38' N, 09° 34' O
Höhe : 482 m ü. NN
Fläche : 4,01 km²
Einwohner : 1235 (30. Juni 2005)
Bevölkerungsdichte : 308 Einwohner je km²
Postleitzahl : 73101
Vorwahl : 07164
Kfz-Kennzeichen : GP
Gemeindeschlüssel : 08 1 17 002
Adresse der
Gemeindeverwaltung:
Vorderbergstraße 2
73101 Aichelberg
Offizielle Website: www.aichelberg.de
E-Mail-Adresse: rathaus@aichelberg.kdrs.de
Politik
Bürgermeister : Martin Eisele
Blick auf die Gemeinde von Zell aus
Blick auf die Gemeinde von Zell aus
Aichel- und Turmberg. Im Vordergrund die A8
Aichel- und Turmberg. Im Vordergrund die A8

Aichelberg ist eine Gemeinde in Baden-Württemberg am Nordrand der Schwäbischen Alb am Albaufstieg der Bundesautobahn 8.

Inhaltsverzeichnis

Geografie

Geografische Lage

Aichelberg liegt zwischen Stuttgart und Ulm am Albtrauf, dem Hang der Schwäbischen Alb in 357 bis 615 Meter Höhe. Charakteristisch für den Ort sind der Aichelberg 564 m u. NN und der Turmberg 609 m u. NN .

Geologie

Während der tiefer gelegene nördliche und westliche Teil der Gemarkung der Schwarzjura vorherrscht, liegt der höhere Teil im Braunen Jura . Zahlreiche Fossilienfunde , die vor allem bei dem Autobahnbau gefunden wurden, können im Urweltmuseum Hauff der Nachbargemeinde Holzmaden besichtigt werden.

Sowohl Aichel- als auch Turmberg sind herausmodelierte Überreste ehemaliger Vulkanschlote des Schwäbischen Vulkans.

Nachbargemeinden

Nachbargemeinden sind: Boll, Zell unter Aichelberg, Ohmden, Holzmaden und Weilheim an der Teck.

Geschichte

  • Um 1220 Bau der Burg der Grafen von Aichelberg
  • 1330 Burg und Dorf gehen an die Grafen von Kirchberg
  • 1334 Durch den Verkauf des Besitzes der Grafen von Aichelberg gelangt der Ort zu dem Hause Württemberg unter Graf Ulrich III.
  • 15. Jahrhundert Entstehung des so genannten Zeller Stabs, dem Aichelberg angehört
  • 1519 Nahezu komplette Zerstörung des Ortes durch Soldaten des Schwäbischen Bundes . 13 Häuser wurden niedergebrannt
  • 1525 Im Zuge der Deutscher Bauernkriege wird die Burg niedergebrannt
  • 1628 Die Pest erreicht Aichelberg
  • 1810 Zuteilung zum Oberamt Kirchheim unter Teck
  • 19. Mai 1876 Aichelberg wird selbstständige Gemeinde
  • 1938 Übernahme zum Landkreis Göppingen

Einwohnerentwicklung

Datum Einwohner
1837 303
1907 330
17. Mai 1939 289
13. September 1950 460
27. Mai 1970 688
31. Dezember 1983 867
31. März 2004 1.236

Politik

Wappen

Das Wappen ist in den Farben Weiß-Rot, den Farben der Grafen von Aichelberg, gehalten. Es zeigt einen weißen Berg, darüber drei (2:1) weiße Eicheln auf rotem Grund. 1949 repräsentierte eine grüne Eichel auf silbernem Grund die Gemeinde. Zur Unterscheidung der damals gleichnamig bestehenden Gemeinde im Landkreis Esslingen wurde am 25. Januar 1958 das jetzige vollredende Wappen eingeführt.

Wirtschaft und Infrastruktur

Verkehr

Unweit der Gemeinde Aichelberg verläuft die Bundesautobahn 8 (Perl - Bad Reichenhall) mit eigener Anschlussstelle. Die dazugehörige Brücke (Aichelberg-Viadukt) ist ein Teil des Albaufstieges.

Weblink

Informationen aus der Umgebung

Hotels in der Umgebung

Hotel Plz Ort Mail Url Kategorie Telefon
Seminaris Hotel Bad Boll 73087 Bad Boll http://www.seminaris.de Kategorie: 4Kategorie: 4Kategorie: 4Kategorie: 407164 / 805-0
Badhotel Restaurant Stauferland 73087 Bad Boll http://www.badhotel-stauferland.de Kategorie: 4Kategorie: 4Kategorie: 4Kategorie: 407164 / 80 16 80
Hotel-Restaurant Löwen 73087 Bad Boll http://www.loewen-badboll.de Kategorie: 3Kategorie: 3Kategorie: 307164 / 9409-0
Rößle 73265 Dettingen unter Teck http://www.roessle-dettingen.de/ Kategorie: 3Kategorie: 3Kategorie: 307021 / 9 84 90
Hotel und Restaurant zum Fuchsen 73230 Kirchheim unter Teck http://www.hotel-fuchsen.de Kategorie: 4Kategorie: 4Kategorie: 4Kategorie: 407021 / 5780
ateckhotel 73230 Kirchheim unter Teck http://www.ateckhotel.de Kategorie: 3Kategorie: 3Kategorie: 307021 / 8008-0
Hotel-Restaurant Schwarzer Adler 73230 Kirchheim unter Teck http://www.schwarzer-adler-kirchheim.de Kategorie: 3Kategorie: 3Kategorie: 307021 / 2613 od. 486210
Landgasthof am Königsweg 73275 Ohmden http://www.landgasthof.com/  07023 / 2041
Stadthotel Waldhorn 73230 Kirchheim unter Teck http://www.stadthotel-waldhorn.de  07021 / 9224-0
Landgasthof Rössle 73108 Gammelshausen http://www.landgasthof-rssle.com/  07164 / 14 72 37
Hotel Ochsen 73066 Uhingen http://www.ochsen.net  07161 / 32068
Zur Post 73235 Weilheim an der Teck http://www.zurpost-weilheim.de/  07023 / 2816
Rosa Zeiten 73087 Bad Boll http://www.rosa-zeiten.de  07164 / 2022
Arthotel Billie Strauss 73230 Kirchheim unter Teck http://www.arthotelbilliestrauss.de  07021 / 950590
Gasthof Restaurant Krone 73087 Bad Boll http://www.krone-boll.de  07164 / 29 31

Weitere Artikel aus der Umgebung

Wikipedia

Dieser Artikel basiert auf dem Artikel Aichelberg (Landkreis Göppingen) aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation . In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren des Artikels Aichelberg (Landkreis Göppingen) verfügbar.

fair-hotels. Ein Service der
VIVAI Software AG
Betenstr. 13-15
44137 Dortmund

Tel. 0231/914488-0
Fax 0231/914488-88
Mail: info@vivai.de
Url: http://www.vivai.de