fair-hotels . Ein Service wie gemalt
Reiseführer Übersicht Deutschland Österreich Schweiz Bauwerke nach Stil

Werbung

Letzte Änderung für Artikel Schlaitdorf: 14.02.2006 14:16

Schlaitdorf

Wechseln zu: Navigation, Suche
Wappen Karte
Wappen fehlt
Hilfe zu Wappen
Deutschlandkarte, Position von Schlaitdorf hervorgehoben
Basisdaten
Bundesland: Baden-W├╝rttemberg
Regierungsbezirk : Stuttgart
Landkreis : Esslingen
Geografische Lage :
Koordinaten: 48┬░ 36' N, 09┬░ 14' O
48┬░ 36' N, 09┬░ 14' O
H├Âhe : 401 m ├╝. NN
Fl├Ąche : 7,31 km┬▓
Einwohner : 1659 (31. M├Ąrz 2005)
Bev├Âlkerungsdichte : 227 Einwohner je km┬▓
Postleitzahl : 72667
Vorwahl : 07127
Kfz-Kennzeichen : ES
Gemeindeschl├╝ssel : 08 1 16 063
Adresse der
Gemeindeverwaltung:
Hauptstra├če 32
72667 Schlaitdorf
Offizielle Website: www.schlaitdorf.de
E-Mail-Adresse: rathaus@schlaitdorf.kdrs.de
Politik
B├╝rgermeister : Dietmar Edelmann ( Parteilos )

Schlaitdorf ist eine kleine Gemeinde am Rande des Landkreises Esslingen im Bundesland Baden-W├╝rttemberg. Der Ort geh├Ârt zum Gemeindeverwaltungsverband Neckartenzlingen und zur Region Stuttgart.

Inhaltsverzeichnis

Geografische Lage

Der Ort befindet sich auf einem H├╝gelr├╝cken zwischen dem Sch├Ânbuch und der Schw├Ąbischen Alb.

Geschichte

Aufgrund des Namens l├Ąsst sich durch die Ortsnamenforschung die Entstehungszeit Schlaitdorfs auf 500 bis 700 n.Chr. datieren. Im Jahre 1088 wurde Schlaitdorf zum ersten Mal namentlich erw├Ąhnt. Diese erste namentliche Erw├Ąhnung findet sich im Schenkungsbuch des Klosters Reichenbach und in ihr ist nicht von Schlaitdorf an sich die Rede, sondern von ihrem Herren, dem Albericus de Sleithdorf der als Zeuge bei einer Schenkung zugegen war. (sleith altdeutsch ÔÇô schlagen evtl. Hinweis auf den Steinbruch?).

1342 wurde Schlaitdorf von den Pfalzgrafen von T├╝bingen zusammen mit der Stadt T├╝bingen und anderen Orten an den Graf Ulrich III. von W├╝rttemberg verkauft.

1482 wurde die damals in Schlaitdorf befindliche Burg dem damaligen Pfarrer ├╝bergeben, seitdem wurde sie als Pfarrhaus genutzt und mehrmals umgebaut. Heute sind von der damaligen Burg nur noch Reste im Erdgescho├č des Pfarrhauses ├╝brig. Um das Jahr 1500 wurde die Ortskirche St. Wendelin im Stil der Sp├Ątgotik errichtet. Im wesentlichen ist die Kirche bis heute noch erhalten und benutzt. Im Jahr 1534 verpflichtete sich der Schlaitdorfer Pfarrer wie viele andere im Herzogtum auf Druck des Landesf├╝rsten zur Reformation ├╝ber zu gehen. Zur Pfarrei Schlaitdorf geh├Ârte seit 1654 auch Altenriet das sich mit Neckartenzlingen zerstritten hatte und bis 1842 auch H├Ąslach.

In der Zeit von 1842 bis 1863 wurden im (l├Ąngst geschlossenen) Steinbruch Steine zum Bau des K├Âlner Doms und des Ulmer M├╝nsters gewonnen. Dieser ist wegen seiner hohen Kalzit -Anteile besonders empfindlich auf S├Ąure und verwittert daher schnell. Die aus Schlaitdorf verwendeten Steine mussten daher sp├Ąter wieder ausgetauscht werden.

1935 wurde das heute g├╝ltige Wappen angenommen, es zeigt im oberen Teil ( Schildhaupt ) eine Hirschstange auf goldenem Hintergrund und darunter ein rotes Herz auf wei├čem Hintergrund. Urspr├╝nglich zeigte das alte Wappen anstatt eines Herzens ein Pflugeisen , doch wurde das Pflugeisen wohl f├Ąlschlicherweise als Herz interpretiert und deswegen das Wappen ver├Ąndert.

Von 1938 an geh├Ârte Schlaitdorf zum Landkreis N├╝rtingen, mit dem es 1973 im Landkreis Esslingen aufging. W├Ąhrend des 2. Weltkrieges ist Schlaitdorf von mehreren Brandbomben getroffen worden, durch die einige Geb├Ąude zerst├Ârt wurden. Am 20. April 1945 marschierten die Alliierten ein.

Sonstiges

Auf der Gemarkung befindet sich ein keltisches H├╝gelgrab (Grabh├╝gel im Lehb├╝hl) der Hallstattkultur aus der Zeit von 600 bis 400 v.Chr. Diesem leider gepl├╝nderten Grab wird eine ├Ąhnliche Bedeutung wie dem H├╝gelgrab von Hochdorf an der Enz zugeschrieben.

Einwohnerentwicklung

  • 1600: 400
  • 1706: 462
  • 1800: 694
  • 1900: 658
  • 1961 : 834
  • 2005 : 1.611

Politik

Gemeinderat

Die Kommunalwahl am 13. Juni 2004 ergab folgende Sitzverteilung:

FWG 72,4 % -5,6 8 Sitze ±0
Gr├╝ne Alternative Liste 14,3 % +14,3 1 Sitz  +1
SPD 13,3 % -8,7 1 Sitz  -1

Regelm├Ą├čige Veranstaltungen

  • OpenAirDisco; Bockbierfest, Sonnwendfeier ÔÇô j├Ąhrlich
  • Weihnachtsmarkt - j├Ąhrlich am ersten Adventwochenende.
  • Dorffest ÔÇô alle 2 Jahre

Literatur

  • Gemeinde Schlaitdorf (Hrsg.): Schlaitdorf. Aus der Geschichte eines schw├Ąbischen Dorfes. Schlaitdorf, 1988.

Weblinks

Informationen aus der Umgebung

Hotels in der Umgebung

Hotel Plz Ort Mail Url Kategorie Telefon
Aichtaler Hof 72631 Aichtal http://www.aichtalerhof.de/  07127 / 959 0
Caf├ę Bauer 72663 Gro├čbettlingen http://www.hotel-bauer-gmbh.de/  07022 / 94 41-0
Schwanen Landidyll 72555 Metzingen http://www.schwanen-metzingen.de/  07123 / 9460
Stausee-Hotel 72555 Metzingen http://www.stausee-hotel.de/  07123 / 92 36 0
Best Western Am Schlossberg 72622 N├╝rtingen http://www.schlossberg.bestwestern.de/  07022 / 704 0
Vetter 72622 N├╝rtingen http://www.hotel-vetter.de/  07022 / 9216-0
Sch├Ânbuch 72124 Pliezhausen http://www.hotel-schoenbuch.de/ Kategorie: 4Kategorie: 4Kategorie: 4Kategorie: 407127 / 9750
Albhotel Fortuna 72585 Riederich http://www.albhotel.de/ Kategorie: 4Kategorie: 4Kategorie: 4Kategorie: 407123 / 3803 0
Reinhardtshof 72649 Wolfschlugen http://www.reinhardtshof.de/ Kategorie: 107022 / 56731
Pflum mit G├Ąstehaus 72622 N├╝rtingen http://www.hotel-pflum.de/  07022 / 928-0
Landgasthof R├Â├čle 71111 Waldenbuch http://www.landgasthofroessle.de/  07157 / 7380
Kiefer 72622 N├╝rtingen http://www.hotelgarni-kiefer.com/  07022 / 95353-0
Am Geigersb├╝hl U-No 1 72663 Gro├čbettlingen http://www.uno1.de/  07022 / 94321-0
Landgasthof L├Âwen 72649 Wolfschlugen   07022 / 54010
Gasthof zum Waldhorn 72555 Metzingen http://www.gasthof-waldhorn-metzingen.de/  07123 / 96350

Weitere Artikel aus der Umgebung

Wikipedia

Dieser Artikel basiert auf dem Artikel Schlaitdorf aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation . In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren des Artikels Schlaitdorf verfügbar.

fair-hotels. Ein Service der
VIVAI Software AG
Betenstr. 13-15
44137 Dortmund

Tel. 0231/914488-0
Fax 0231/914488-88
Mail: info@vivai.de
Url: http://www.vivai.de