fair-hotels . Ein Service wie gemalt
Reiseführer Übersicht Deutschland Österreich Schweiz Bauwerke nach Stil

Werbung

Letzte Änderung für Artikel Titisee (See): 24.01.2006 04:23

Titisee (See)

Wechseln zu: Navigation, Suche
Titisee

Blick auf den Titisee vom Hochfirst

Daten
Name: Titisee
Lage: S├╝dschwarzwald
Fl├Ąche 1,3 km┬▓
maximale Tiefe: 40 m
Zufl├╝sse: Seebach
Abfl├╝sse: Gutach
H├Âhe ├╝ber NN : 845 m
Gr├Â├čere St├Ądte am Ufer: Titisee-Neustadt
Besonderheiten: Bekannter Kurort

Der Titisee ist ein See im s├╝dlichen Schwarzwald in Baden-W├╝rttemberg. Er bedeckt eine Fl├Ąche von 1,3 km┬▓ und ist durchschnittlich 20 Meter tief. Seine Entstehung verdankt er dem Feldberggletscher, dessen im Pleistoz├Ąn gebildete Mor├Ąnen heute seine Ufer begrenzen. Der Ausfluss des Sees auf 840 Meter ├╝ber N. N. ist die Gutach; am Nordufer liegt der gleichnamige Kurort , der Teil der Stadt Titisee-Neustadt ist.

Vereisung

Der Titisee braucht sehr lange, bis er im Winter gefriert . Dies liegt an den den Winden, welche die Wasseroberfl├Ąche fast immer in Bewegung halten. Damit der See freigegeben wird, muss die Dicke des Kerneises mindestens 16 cm betragen. Kerneis (auch Kompakteis) ist stabil und enth├Ąlt so gut wie keine Luftblasen.

Besteht die Aussicht auf Freigabe, so werden t├Ągliche Messungen durch den Bauhof der Stadt Titisee-Neustadt an 3 bis 4 Messpunkten durchgef├╝hrt. Sollte eine Freigabe m├Âglich und von Verantwortlichen abgesegnet worden sein, dann werden bestimmte abgegrenzte Bereiche des Sees freigegeben, nie jedoch der ganze See.

Diese Regelungen bestehen ca. seit Anfang der 1980er Jahre, nachdem zuvor ein Unfall geschehen war: Damals wurde der See als Start- und Landebahn f├╝r Kleinflugzeuge benutzt. Um diese zu r├Ąumen, wurde ein Traktor mit Schneepflug eingesetzt. Im Jahr 19xx durchbrach der Traktor die Eisdecke und versank mitsamt dem Fahrer im Titisee.

Commons: Titisee ÔÇô Bilder, Videos oder Audiodateien

Wikipedia

Dieser Artikel basiert auf dem Artikel Titisee (See) aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation . In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren des Artikels Titisee (See) verfügbar.

fair-hotels. Ein Service der
VIVAI Software AG
Betenstr. 13-15
44137 Dortmund

Tel. 0231/914488-0
Fax 0231/914488-88
Mail: info@vivai.de
Url: http://www.vivai.de