fair-hotels . Ein Service wie gemalt
Reiseführer Übersicht Deutschland Österreich Schweiz Bauwerke nach Stil

Werbung

Letzte Änderung für Artikel Warthausen: 03.02.2006 21:18

Warthausen

Wechseln zu: Navigation, Suche
Wappen Karte
Wappen von Warthausen Deutschlandkarte, Position von Warthausen hervorgehoben
Basisdaten
Bundesland: Baden-W├╝rttemberg
Regierungsbezirk : T├╝bingen
Landkreis : Biberach
Geografische Lage :
Koordinaten: 48┬░ 08' N, 09┬░ 48' O
48┬░ 08' N, 09┬░ 48' O
H├Âhe : 590 m ├╝. NN
Fl├Ąche : 26 km┬▓
Einwohner : 4758 (31. Dezember 2004)
Bev├Âlkerungsdichte : 183 Einwohner je km┬▓
Postleitzahl : 88447
Vorwahl : 07351
Kfz-Kennzeichen : BC
Gemeindeschl├╝ssel : 08 4 26 128
Adresse der
Gemeindeverwaltung:
Alte Biberacher Str. 13
88447 Warthausen
Website: www.warthausen.de
E-Mail-Adresse: gemeinde@warthausen.de
Politik
B├╝rgermeister : Cai-Ullrich Fark

Warthausen geh├Ârt mit rund 4.500 Einwohnern zu den gr├Â├čten Landgemeinden im Landkreis Biberach in Baden-W├╝rttemberg und befindet sich im Ri├čtal f├╝nf km n├Ârdlich von Biberach an der Ri├č.

Inhaltsverzeichnis

Geographie

Gemeindegliederung

Die Gemeinde Warthausen besteht aus dem Hauptort Warthausen mit Oberh├Âfen und R├Âhrwangen, sowie aus den Teilorten Birkenhard und H├Âfen mit Barabein, Galmutsh├Âfen, Herrlish├Âfen, Rappenhof und Ri├čh├Âfen.

Warthausen 1905
Warthausen 1905


Politik

Gemeinderat

Bei der Kommunalwahl am 13. Juni 2004 ergab sich folgende Sitzverteilung:

  • FWG - 65,2% (+6,6) - 10 Sitze (+1)
  • CDU - 34,8% (-6,6) - 5 Sitze (-1)

Der B├╝rgermeister Cai-Ullrich Fark ist Mitglied der Gr├╝nen.

Wirtschaft und Infrastruktur

Verkehr

Warthausen liegt an der W├╝rttembergischen S├╝dbahn (Ulm-Friedrichshafen), auch bekannt als Schw├Ąbische Eisenbahn. Der ehemalige Bahnhof dient heute als Knopf-Museum. Seit 2001 gibt es wieder eine Haltestelle f├╝r Regionalz├╝ge. Der Nahverkehr kann bis Ulm und Bad Schussenried mit dem Tarif des Donau-Iller-Nahverkehrsverbundes benutzt werden.

Kultur und Sehensw├╝rdigkeiten

Schloss Warthausen
Schloss Warthausen
Knopfmuseum im Bahnhof
Knopfmuseum im Bahnhof
├ľchsle-Lokomotive
├ľchsle-Lokomotive

Museen

  • Das Knopf-Museum im ehemaligen Bahnhofgeb├Ąude er├Âffnete im Fr├╝hjahr 1999.
  • Das "├ľchsle", eine Schmalspur - Museumseisenbahn , f├Ąhrt an Wochenenden auf der Strecke Warthausen-Ochsenhausen.

Bauwerke

Das Schloss Warthausen (16. Jahrhundert) wurde von zahlreichen Pers├Ânlichkeiten der Geschichte bewohnt, unter anderem Graf Friedrich von Stadion , Christoph Martin Wieland , Johann Heinrich Tischbein der ├ältere , Sophie von La Roche , Freiherr Friedrich August Karl von Koenig. Seit 1985 ist Schloss und Gut im Privatbesitz von Franz Freiherr von Ulm-Erbach.

Pers├Ânlichkeiten

S├Âhne und T├Âchter der Gemeinde

  • Friedrich Karl Freiherr Koenig von und zu Warthausen , * 2. April 1906 auf Schloss Warthausen; 15. Dezember 1986 in M├╝nchen, war Pilot, Jurist und Autor
1928/29 Aufstellung des Flugweltrekordes f├╝r die Strecke Berlin ÔÇô Moskau mit anschlie├čendem Flug um die Welt in eineinviertel Jahren

Weblinks

Informationen aus der Umgebung

Weitere Artikel aus der Umgebung

Wikipedia

Dieser Artikel basiert auf dem Artikel Warthausen aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation . In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren des Artikels Warthausen verfügbar.

fair-hotels. Ein Service der
VIVAI Software AG
Betenstr. 13-15
44137 Dortmund

Tel. 0231/914488-0
Fax 0231/914488-88
Mail: info@vivai.de
Url: http://www.vivai.de