fair-hotels . Ein Service wie gemalt
Reiseführer Übersicht Deutschland Österreich Schweiz Bauwerke nach Stil

Werbung

Letzte Änderung für Artikel Kanzach: 29.11.2005 18:39

Kanzach

Wechseln zu: Navigation, Suche
Wappen Karte
Wappen der Gemeinde Kanzach Deutschlandkarte, Position von Kanzach hervorgehoben
Basisdaten
Bundesland: Baden-W├╝rttemberg
Regierungsbezirk : T├╝bingen
Landkreis : Biberach
Geografische Lage :
Koordinaten: 48┬░ 05' N, 09┬░ 34' O
48┬░ 05' N, 09┬░ 34' O
H├Âhe : 585 m ├╝. NN
Fl├Ąche : 11,2 km┬▓
Einwohner : 504 (31. Dez. 2004)
Bev├Âlkerungsdichte : 45 Einwohner je km┬▓
Postleitzahl : 88422
Vorwahl : 07582
Kfz-Kennzeichen : BC
Gemeindeschl├╝ssel : 08 4 26 064
Adresse der
Gemeindeverwaltung:
Rathaus
88422 Kanzach
E-Mail-Adresse: GKanzach@t-online.de
Politik
B├╝rgermeister : Rudolf Obert

Kanzach ist eine Gemeinde im Landkreis Biberach in Baden-W├╝rttemberg. Sie liegt etwa 5 km westlich des Federsees.

Inhaltsverzeichnis

Geschichte

Kanzach wurde 1169 erstmals urkundlich erw├Ąhnt als "Canca". Um 1230 baute Ortolf von Pflummern eine Bachritterburg auf dem "Schl├Â├člesberg". Von 1442 bis 1803 geh├Ârte Kanzach zum Stift Bad Buchau . Dann fiel es f├╝r kurze Zeit an die F├╝rsten von Thurn und Taxis, ehe es im Zuge des Reichsdeputationshauptschlusses 1806 an das K├Ânigreich W├╝rttemberg fiel. Dort geh├Ârte zun├Ąchst zum Oberamt Riedlingen und ab 1938 zum Landkreis Saulgau. 1973 kam Kanzach im Zuge der Kreisreform zum Landkreis Biberach und schlo├č sich gleichzeitig dem Gemeindeverwaltungsverband Bad Buchau an.

Politik

Wappen

Auf gelbem Grund ein blaues M├╝hlrad, das die ├Ârtlichen M├╝hlen symbolisiert, und darauf rotes Adelindiskreuz, das an die jahrhundertelange Zugeh├Ârigkeit zum Stift Bad Buchau erinnert.

B├╝rgermeister

  • 1984 -heute: Rudolf Obert

Wirtschaft und Infrastruktur

Verkehr

Die letzte Schmalspurstrecke Baden-W├╝rttembergs, die Federseebahn Bad Schussenried - Bad Buchau - Riedlingen wurde 1915 bis D├╝rmentingen verl├Ąngert, wo 1916 das letzte Restst├╝ck bis Riedlingen fertiggestellt und 1960 dann stillgelegt wurde. Es gab Haltestellen in Kanzach und Seelenwald.

Kultur und Sehensw├╝rdigkeiten

Bachritterburg am Ortsrand von Kanzach
Bachritterburg am Ortsrand von Kanzach

Bauwerke

  • Pfarrkirche St. Mari├Ą Himmelfahrt
  • Bachritterburg , vollst├Ąndig rekonstruierter Nachbau einer Bachritterburg eines Niederadligen zu Beginn des Sp├Ątmittelalters
  • Pfarrscheuer, erbaut um 1800 (seit 1975 unter Denkmalschutz )

Naturdenkm├Ąler

  • Blinder See

Weblinks

Wikipedia

Dieser Artikel basiert auf dem Artikel Kanzach aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation . In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren des Artikels Kanzach verfügbar.

fair-hotels. Ein Service der
VIVAI Software AG
Betenstr. 13-15
44137 Dortmund

Tel. 0231/914488-0
Fax 0231/914488-88
Mail: info@vivai.de
Url: http://www.vivai.de