fair-hotels . Ein Service wie gemalt
Reiseführer Übersicht Deutschland Österreich Schweiz Bauwerke nach Stil

Werbung

Letzte Änderung für Artikel Regierungsbezirk Südwürttemberg-Hohenzollern: 27.12.2005 16:57

Regierungsbezirk Südwürttemberg-Hohenzollern

Wechseln zu: Navigation, Suche

Der Regierungsbezirk Südwürttemberg-Hohenzollern wurde mit Bildung des Landes Baden-Württemberg im Jahre 1952 als einer von vier Regierungsbezirken errichtet und umfasste das 1945 /46 durch die französische Militärregierung errichtete ehemalige Land Württemberg-Hohenzollern (Hauptstadt Tübingen). Das zuständige Regierungspräsidium wurde daher auch in Tübingen eingerichtet.

Bei der Kreisreform , die zum 1. Januar 1973 umgesetzt wurde, veränderten sich die Grenzen des Regierungsbezirks sehr stark. Das Regierungspräsidium in Tübingen war danach auch für Gebiete zuständig, die früher badisch waren. Im Gegenzug wurden Gebiete in die Zuständigkeit des Regierungspräsidiums Freiburg abgegeben.

Daher wurde die Bezeichnung des Regierungsbezirks Südwürttemberg-Hohenzollern in Regierungsbezirk Tübingen geändert.

Verwaltungsgliederung

Folgende Landkreise gehörten zum Regierungsbezirk Südwürttemberg-Hohenzollern. Stadtkreise bzw. kreisfreie Städte gab es keine.

Karte des Regierungsbezirks Südwürttemberg-Hohenzollern
BL Balingen
BC Biberach
CW Calw
EHI Ehingen
FDS Freudenstadt
HCH Hechingen
HOR Horb
MÜN Münsingen
RV Ravensburg
RT Reutlingen
RW Rottweil
SLG Saulgau
SIG Sigmaringen
TT Tettnang
Tübingen
TUT Tuttlingen
WG Wangen

Siehe auch

Wikipedia

Dieser Artikel basiert auf dem Artikel Regierungsbezirk Südwürttemberg-Hohenzollern aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation . In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren des Artikels Regierungsbezirk Südwürttemberg-Hohenzollern verfügbar.

fair-hotels. Ein Service der
VIVAI Software AG
Betenstr. 13-15
44137 Dortmund

Tel. 0231/914488-0
Fax 0231/914488-88
Mail: info@vivai.de
Url: http://www.vivai.de