fair-hotels . Ein Service wie gemalt
Reiseführer Übersicht Deutschland Österreich Schweiz Bauwerke nach Stil

Werbung

Letzte Änderung für Artikel Hohenloher Ebene: 08.02.2006 16:02

Hohenloher Ebene

Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Hohenloher Ebene erstreckt sich durch den Hohenlohekreis (K├╝nzelsau) und den Kreis Schw├Ąbisch Hall, liegt somit im nord├Âstlichen Teil Baden-W├╝rttembergs und beschreibt das Gebiet Hohenlohe-Frankens. Begrenzt wird sie im Norden vom Bauland, im Westen vom Neckartal, im S├╝den von den Schw├Ąbischen Waldbergen und im Osten von der Frankenh├Âhe. Sie wird von den Fl├╝ssen Kocher und Jagst durchschnitten und deren vielen Nebenfl├╝ssen und -b├Ąchen.

Inhaltsverzeichnis

Landschaft

Die Landschaft zeichnet sich ironischerweise durch eine sehr ausgepr├Ągte H├╝gellandschaft aus. Zum Ausdruck kommt dies in der Fahrradroute "Buggeles-Tour" (Buggl: Buckel, H├╝gel), die durch einen gro├čen Teil der Hohenloher Ebene f├╝hrt. Warum die Landschaft jedoch Hohenloher Ebene hei├čt, merkt man erst, wenn man von Waldenburg aus hinunter schaut. Ebenfalls einen weiten Blick in die Hohenloher Ebene hat man von den Aussichtst├╝rmen auf dem Einkorn bei Schw├Ąbisch Hall und dem Burgberg bei Frankenhardt. Trotz der vielen Fl├╝sse und H├╝gel erscheint einem das Gebiet als eine flache Landschaft, eine Ebene.

Im Kochertal werden K├╝nzelsau (Kreisstadt), Niedernhall, Ingelfingen und Forchtenberg hin und wieder wegen ihrer N├Ąhe zum Kocher in Herbst und Winter von ├ťberflutungen heimgesucht.

Sehensw├╝rdigkeiten

Man findet in der Hohenloher Ebene viele Schl├Âsser und Burgen (Burgruine Forchtenberg, Schloss Kirchberg an der Jagst, Schloss Langenburg , Schloss Neuenstein ), die man besichtigen kann. Im ├╝ber der Hohenloher Ebene am Trauf der Schw├Ąbisch-Fr├Ąnkischen Waldberge thronenden Waldenburg hat man eine Aussicht ├╝ber weite Teile des Hohenlohekreises.

Wirtschaft

Vor allem der Weinanbau floriert in der Hohenloher Ebene, und so finden sich an den H├Ąngen des Kochertales sehr viele und gro├če Weinberge, wie zum Beispiel bei Ingelfingen und Forchtenberg.

Bekannte Namen und Begriffe pr├Ągen Hohenlohes Image in wirtschaftlicher Hinsicht. Der Weltkonzern Adolf W├╝rth GmbH & Co. KG (49.000 Mitarbeiter) hat seinen Firmensitz in Gaisbach (Ortsteil K├╝nzelsaus), der kleinere Schrauben-Bruder BERNER (6.000 Angestellte) in K├╝nzelsau-Garnberg. Doch auch etliche Zulieferer in Hohenlohe sind Global Player: der Ventilatorenhersteller ebm-papst, die Ventilspezialisten B├╝rkert und Gem├╝ oder der Sitzhersteller Recaro. In Schw├Ąbisch Hall ist die gleichnamige Bausparkasse angesiedelt. Doch die Hohenloher Wirtschaft ist mehr als W├╝rth und der traditionelle Weinbau: Die Vielzahl der Unternehmen, zum Teil Ableger der gro├čen Globalplayer, kennzeichnen die regionale Wirtschaft. Dazu geh├Ârt auch die gro├če internationale Distribution und Buchbinderei Sigloch (fr├╝her K├╝nzelsau, seit 1993 Blaufelden). Zudem ist die "deutsche" Jeans in Hohenlohe entstanden: Albert Sefranek hatte das Muster daf├╝r von amerikanischen GIs gegen ein paar Flaschen Schnaps getauscht und erst Jahre sp├Ąter Geld gehabt, um die aufgetrennten Hosenteile f├╝r die Produktion eigener Jeans als Muster zu verwenden - die Mustang Jeans war geboren.

Weblinks

Wikipedia

Dieser Artikel basiert auf dem Artikel Hohenloher Ebene aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation . In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren des Artikels Hohenloher Ebene verfügbar.

fair-hotels. Ein Service der
VIVAI Software AG
Betenstr. 13-15
44137 Dortmund

Tel. 0231/914488-0
Fax 0231/914488-88
Mail: info@vivai.de
Url: http://www.vivai.de