fair-hotels . Ein Service wie gemalt
Reiseführer Übersicht Deutschland Österreich Schweiz Bauwerke nach Stil

Werbung

Letzte Änderung für Artikel Kraichbach: 13.06.2005 17:36

Kraichbach

Wechseln zu: Navigation, Suche

Der Kraichbach, auch die "Kraich" genannt, ist ein kleiner Fluss im Nordwesten Baden-W├╝rttembergs. Er entspringt im Kraichgau, einer H├╝gellandschaft zwischen Schwarzwald und Odenwald, bzw. Oberrheinischen Tiefebene und Neckar (bei Heilbronn) unweit der Gemeinde Sternenfels im Enzkreis, wo er nach wenigen Hundert Metern den Kraichsee durchflie├čt.

Anschlie├čend durchflie├čt er folgende Gemeinden und Ortschaften im Landkreis Karlsruhe:
K├╝rnbach, Ortsteil Flehingen der Gemeinde Oberderdingen, Stadt Kraichtal (Stadtteile Gochsheim, M├╝nzesheim, Ober├Âwisheim und Unter├Âwisheim) sowie die Gemeinden Ubstadt-Weiher und Bad Sch├Ânborn.

Dann verl├Ąsst er das Gebiet des Landkreises Karlsruhe und durchflie├čt folgende Gemeinden im Rhein-Neckar-Kreis:
St. Leon-Rot, Reilingen und Hockenheim, bevor er kurz vor Ketsch in den Rhein m├╝ndet.

Sehensw├╝rdigkeiten entlang des Flusslaufes sind die Burg Sternenfels, die malerische Altstadt von Gochsheim (Stadt Kraichtal) mit dem "Badischen B├Ąckereimuseum" und dem "Deutschen Zuckerb├Ąckermuseum", das "Schloss Kislau" in Bad Sch├Ânborn (heute Vollzugsanstalt) und die Stadt Hockenheim mit dem Tabakmuseum und dem bekannten Hockenheimring .

Wikipedia

Dieser Artikel basiert auf dem Artikel Kraichbach aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation . In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren des Artikels Kraichbach verfügbar.

fair-hotels. Ein Service der
VIVAI Software AG
Betenstr. 13-15
44137 Dortmund

Tel. 0231/914488-0
Fax 0231/914488-88
Mail: info@vivai.de
Url: http://www.vivai.de