fair-hotels . Ein Service wie gemalt
Reiseführer Übersicht Deutschland Österreich Schweiz Bauwerke nach Stil

Werbung

Letzte Änderung für Artikel Brenz (Fluss): 06.02.2006 17:19

Brenz (Fluss)

Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Brenz ist ein kleiner Nebenfluss der Donau. Sie entspringt im Brenztopf bei K√∂nigsbronn (Landkreis Heidenheim) und m√ľndet nach etwa 55 km bei Lauingen im Landkreis Dillingen a.d.Donau in die Donau.

Inhaltsverzeichnis

Orte

Die Brenz fließt durch folgende Orte:

Verkehr und Tourismus

Durch das Brenztal verläuft teilweise die Eisenbahnlinie Ulm - Heidenheim - Aalen (Brenzbahn).

Die B 19 verläuft teilweise durch das Brenztal und weiter nach Aalen im Kochertal.

Am Rande des Brenztales verläuft teilweise der Hauptwanderweg 4 des Schwäbischen Albvereins.

Durch das Brenztal verläuft der Radwanderweg Brenztal.

Das Brenztal wird bei Giengen an der Brenz von der Autobahn W√ľrzburg Ulm A7 gekreuzt (Brenztalbr√ľcke 372 m).

Naturraum

Die Brenzquelle ist eine typische Karstquelle mit einer gro√üen Sch√ľttung. Sie liegt leicht erreichbar bei K√∂nigsbronn an einer Felswand auf etwa 500 Meter √ľber NN . Auf etwa 56 km wei√üt die Brenz nur etwa 70 m Gef√§lle auf, entsprechend gem√§chlich ist ihre Flie√ügeschwindigkeit. Oft m√§andriert die Brenz noch naturbelassen durch die Talwiesen. Teilweise verl√§uft sie auch kanalisert und begradigt.

Bereits kurz nach ihrer Quelle ist die Brenz zum Itzelberger See aufgestaut. Am S√ľdende des Sees steht das alte H√§rtsfeld-Albuch- Wasserwerk .

Das Brenztal verl√§uft in s√ľdlicher und s√ľd√∂stlicher Richtung durch die Juralandschaft der Schw√§bischen Alb. Entsprechend findet man am Rande des Brenztales eine Reihe von markanten Kalkfelsen. Die H√§nge des Brenztales sind oft von Laubwald bestanden. In diesen steilen und deswegen weitgehend naturbelassenen Laubw√§ldern finden sich eine Reihe von seltenen und gesch√ľtzten Pflanzen. An den freien beweideten H√§ngen findet man nicht selten eine typische Wachholderheide .

Einige Karsthöhlen sind im Brenztal zu finden, darunter die Spitzbubenhöhle bei Eselsburg . Ein Teil des Brenztales steht unter Naturschutz, zB die Brenzschleife bei Eselsburg.

Entlang der Brenz hat sich der Biber wieder angesiedelt, was an seinen Fraßspuren entlang des Flusses gut erkennbar ist.

Energiegewinnung

Enlang der Brenz finden sich einige kleinere, teils nicht mehr in Betrieb befindliche Laufwasserkraftwerke , so unter anderem direkt am Brenztopf in der K√∂nigsbronner Hammerschmiede, in Herbrechtingen, in Hermaringen und in Bergenweiler. Auch nutzen einige der entlang der Brenz ans√§ssigen Firmen das Brenzwasser zur K√ľhlung und dem Betrieb von Maschinen, wie z.b. die Vereinigten Filzfabriken in Giengen.

Kulturraum

Im Brenztal finden sich einige interessante Burgen und Ruinen. Eine markante Burg ist die Burg Hellenstein in Heidenheim. In Anhausen liegt ein sch√∂nes altes Kloster. Obwohl die Brenz nur ein geringes Gef√§lle aufweist finden sich einige interessante M√ľhlen. In Aufhausen findet sich eine M√ľhle mit einem noch im Betrieb befindlichen alten Wasserrad.

Die Stra√üe der Staufer f√ľhrt teilweise durch das Brenztal.

Museen

  • Heimatmuseum Schloss Brenz, Sontheim im Schloss Brenz 89567 Sontheim Tel. 07325 - 1734

Weblinks

Wikipedia

Dieser Artikel basiert auf dem Artikel Brenz (Fluss) aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation . In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren des Artikels Brenz (Fluss) verfügbar.

fair-hotels. Ein Service der
VIVAI Software AG
Betenstr. 13-15
44137 Dortmund

Tel. 0231/914488-0
Fax 0231/914488-88
Mail: info@vivai.de
Url: http://www.vivai.de