fair-hotels . Ein Service wie gemalt
Reiseführer Übersicht Deutschland Österreich Schweiz Bauwerke nach Stil

Werbung

Letzte Änderung für Artikel Limburg (Weilheim an der Teck): 02.02.2006 13:07

Limburg (Weilheim an der Teck)

Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Limburg (598 m √ľ. NN. ) ist der Hausberg der Stadt Weilheim an der Teck in Baden-W√ľrttemberg.

Der Gipfel des nahezu perfekt ausgebildeten Kegelberges ist gegen√ľber der Umgebung fast 200 m hoch. Auffallend ist die Gliederung der Vegetation: der Gipfel ist mit Magerrasen und einigen einzeln stehenden Linden bewachsen. Darunter befindet sich eine Zone mit Buschwald, am S√ľdhang mit Weinbergen und an den unteren Bergh√§ngen ausgedehnte Streuobstwiesen .

Inhaltsverzeichnis

Geologie

Die Limburg ist ein Berg vulkanischen Ursprungs, genauer ein ehemals aktiver Vulkanschlot des Schw√§bischen Vulkans. Allerdings entspricht er trotz seiner pr√§gnanten Kegelform nicht den Aschen-Vulkanen von der Art des √Ątnas oder Vesuvs. M√§chtige Schichten durchbrachen die Schichten des Jura . Das empor gerissene Gestein fiel in den Krater zur√ľck und verfestigte sich im Laufe der Zeit wieder zu Basalttuff . Dabei trat keine fl√ľssige Lava an die Oberfl√§che. Sie stieg aber weit nach oben, was sich als Basalt nachweisen l√§sst. In den nachfolgenden Jahrtausenden wurden die Juraschichten durch Erosion immer mehr abgetragen. Der Basalttuffpfropf war widerstandsf√§higer als das umgebende Kalkgestein und blieb als Berg stehen und bezeugt, dass die Schw√§bische Alb fr√ľher weiter nach Norden gereicht hat.

Geschichte

Zwischen 1060 und 1150 existierte auf dem Gipfel die erste Burg der Hochadelsfamilie der Z√§hringer . Am Fu√ü der Limburg bauten die Z√§hringer das Kloster St. Peter, aus der sp√§ter die Peterskirche in Weilheim hervorging. Seit dem 11. Jahrhundert wird die Limburg als Weinbaugebiet genutzt. Der Weinbau wurde allerdings im 19. Jahrhundert immer mehr durch Obstanbau abgel√∂st. Heute sind nur noch kleinere Rebfl√§chen an der S√ľdseite √ľbrig geblieben. Seit 1990 ist der komplette Bergkegel mit zahlreichen Biotopen ein Naturschutzgebiet.

Drachensage

Um die Limburg rankt die Sage eines gefr√§√üigen Drachens . Danach hauste der riesige Drache in einem Felsenloch auf der Limburg und fra√ü auf seinen Beutez√ľgen die Bewohner in der Umgebung auf. Von der dauernden Todesgefahr m√ľrbe, zogen viele Menschen weit weg von der Limburg. Als der Kaiser von diesem Ungl√ľck h√∂rte und kein Ritter bereit war, den schrecklichen Drachen zu t√∂ten, befahl er jeden Tag per Los zwei Menschenopfer zu bringen, um den Drachen zu bes√§nftigen. Eines Tages traf das Los die sch√∂ne Tochter des Kaisers. Und obwohl der Kaiser gro√üe Macht hatte, konnte er ihr nicht helfen und seinen vorher gegebenen Befehl aufheben. Im Land kehrte gro√üe Trauer ein. Als das M√§dchen aber geopfert werden sollte, eilte ein fremder Ritter auf einem Schimmel herbei. Nach einem langen Kampf gelang es dem Ritter mit seiner Lanze das Herz des Drachens zu treffen und diesen zu t√∂ten. Das Volk brach in Jubel aus, und ehe sie sich fragten, wer dieser Ritter sei, ist dieser in aller Stille verschwunden. Man hat nie erfahren, wer dieser Ritter war, die einen sagen es w√§re der Heilige Georg gewesen, die anderen meinen der Erzengel Gabriel h√§tte die Menschen befreit. Aus Dankbarkeit bauten die Menschen dem Ritter zu ehren eine Kapelle auf dem Gipfel der Limburg.

Literatur

  • W. Roser, J. Mauch: Der Schw√§bische Vulkan, GO Druck-Media-Verlag, Kirchheim/Teck 2003, ISBN 3-925589-23-5
  • M. Wetzel, J. Burzik: Aus uralter Zeit, Schwabenverlag, Ostfildern 1984, ISBN 3-7966-0597-4

Weblinks


Koordinaten: 48¬į 36‚Ä≤ 15" n. Br., 9¬į 32‚Ä≤ 11" √∂. L.

Informationen aus der Umgebung

Hotels in der Umgebung

Hotel Plz Ort Mail Url Kategorie Telefon
Seminaris Hotel Bad Boll 73087 Bad Boll http://www.seminaris.de Kategorie: 4Kategorie: 4Kategorie: 4Kategorie: 407164 / 805-0
Badhotel Restaurant Stauferland 73087 Bad Boll http://www.badhotel-stauferland.de Kategorie: 4Kategorie: 4Kategorie: 4Kategorie: 407164 / 80 16 80
Hotel-Restaurant Löwen 73087 Bad Boll http://www.loewen-badboll.de Kategorie: 3Kategorie: 3Kategorie: 307164 / 9409-0
Rößle 73265 Dettingen unter Teck http://www.roessle-dettingen.de/ Kategorie: 3Kategorie: 3Kategorie: 307021 / 9 84 90
Hotel und Restaurant zum Fuchsen 73230 Kirchheim unter Teck http://www.hotel-fuchsen.de Kategorie: 4Kategorie: 4Kategorie: 4Kategorie: 407021 / 5780
ateckhotel 73230 Kirchheim unter Teck http://www.ateckhotel.de Kategorie: 3Kategorie: 3Kategorie: 307021 / 8008-0
Hotel-Restaurant Schwarzer Adler 73230 Kirchheim unter Teck http://www.schwarzer-adler-kirchheim.de Kategorie: 3Kategorie: 3Kategorie: 307021 / 2613 od. 486210
Landgasthof am K√∂nigsweg 73275 Ohmden http://www.landgasthof.com/  07023 / 2041
Stadthotel Waldhorn 73230 Kirchheim unter Teck http://www.stadthotel-waldhorn.de  07021 / 9224-0
Zur Post 73235 Weilheim an der Teck http://www.zurpost-weilheim.de/  07023 / 2816
Rosa Zeiten 73087 Bad Boll http://www.rosa-zeiten.de  07164 / 2022
Arthotel Billie Strauss 73230 Kirchheim unter Teck http://www.arthotelbilliestrauss.de  07021 / 950590
Gasthof Restaurant Krone 73087 Bad Boll http://www.krone-boll.de  07164 / 29 31

Weitere Artikel aus der Umgebung

Wikipedia

Dieser Artikel basiert auf dem Artikel Limburg (Weilheim an der Teck) aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation . In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren des Artikels Limburg (Weilheim an der Teck) verfügbar.

fair-hotels. Ein Service der
VIVAI Software AG
Betenstr. 13-15
44137 Dortmund

Tel. 0231/914488-0
Fax 0231/914488-88
Mail: info@vivai.de
Url: http://www.vivai.de